Spiel 4: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

alles über die Erste Mannschaft

Moderatoren: Frank W., Pegasus

Antworten
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 6897
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Spiel 4: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitrag von Frank W. » Montag, 26.08.2019, 00:37

Sonntag, 08.09.19, 16.00 Uhr (Scharrena, Stuttgart)
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 6897
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Spiel 4: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitrag von Frank W. » Donnerstag, 05.09.2019, 10:49

Nach der tollen Fahrt gestern nach Berlin heißt es nun auch für die Fans: Regenieren, teils ein bißchen arbeiten, Sonntag früh in den Zug und ab nach Stuttgart... :D
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

muchel
Jugendspieler
Jugendspieler
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag, 08.03.2016, 19:03

Re: Spiel 4: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitrag von muchel » Sonntag, 08.09.2019, 11:16

Auch wenn wir heute erneut ein Auswärtsspiel bestreiten müssen, sehe ich unser Team durchaus in der Favoritenrolle. Die Manschaft hat beim etwas unerwarteten Auswärtssieg bei den Füchsen gezeigt, zu was sie im Stande zu leisten ist. Überragend für mich war die tolle Moral der gesamten Manschaft und die geschlossene Abwehrarbeit . Außerdem fand ich den Auftritt unserer jungen Generation mehr als beachtlich. Mats, Juri, Max, Lucas und nicht zu vergessen Marian haben ein sehr starkes Spiel gemacht und waren für den Gegner immer schwer auszurechnen. Auch waren die etwas kürzeren Einsatzzeiten von Christopher und Joscha schön mit anzusehen.

Bei dem heutigen Duell kommt es sicher wieder darauf an, eine derartige Moral zu zeigen und den Kampf anzunehmen. Stuttgart wird sich heute gegen einen "Gegner auf Augenhöhe" und in eigener Halle ganz bestimmt auch zerreißen und Alles reinhauen. Die für mich größte Gefahr beim Gegner steht heute zwischen den Pfosten. Jogi Bitter ist immer noch ein überragender Torhüter der immer in der Lage, Spiele wesentlich zu beeinflussen. Ihn warm zu werfen, sollte durch konzentrierte Abschlüsse unbedingt vermieden werden.

Insgesamt sehe ich unser Team -trotz der krankheitsbedingten Ausfälle- auf den einzelnen Positionen und in der Tiefe etwas stärker besetzt, und wenn unsere Abwehr genauso beweglich und aufmerksam agiert wie in Berlin, wird Malte ganz sicher auch wieder den einen oder anderen Ball an die Finger bekommen! Mit einer ähnlichen Torausbeute von 29 (+/- 2), bin ich sicher, nehmen wir die 2 Punkte mit an die Weser!

Drücke die Daumen!!!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5598
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Spiel 4: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitrag von Trommler » Sonntag, 08.09.2019, 18:07

24:24 Unentschieden, am Ende kann man geteilter Meinung sein, ob es ein gewonnener oder ein verlorener Punkt ist, ich bin der Meinung, dass es ein verlorner Punkt ist, denn spielerisch waren wir die bessere Mannschaft, aber unsere wurfqualität war zu schlecht und wir hatten heute praktisch keine Torwart Leistung. Aber besonders nachdenklich machen mir die Siebenmeter, da sind wir nicht Bundesliga tauglich, nichts gegen Marian und Savvas, aber wir brauchen einen Spezialisten, der einige Varianten hat. Außerdem tut auch die letzte Aktion von Kevin weh, ich verstehe nicht, warum er unbedingt einen Leger über Jogi versuchen musste.

Aber zumindest hat heute die kämpferische Einstellung gepasst, so dass wir immer den Rückstand aufholen konnten. Die besten Spieler waren Juri, Marian und Lukas. Juri und Marian haben besonders spielerisch überzeugt und Lukas spielt einfach nur geil am Kreis, das muss sich Magnus ganz schön strecken, wenn er zurück kommt.

Super dumm ist natürlich die rote Karte plus blauer Karte für Miljan, er darf sich nicht so provozieren lassen. Zwar sieht man in der Wiederholung nicht genau was passiert, aber die Schiedsrichter werden wohl was gesehen haben, sonst hätten sie sicher nur rot oder zwei Minuten gegeben. Damit wird er wohl gegen die Eulen nicht spielen. Ich hoffe nur, dass es nur ein Spiel Sperre gibt. Aber da müssen wir jetzt erst einmal abwarten.

Insgesamt können wir mit 3:5 Punkten nach vier spielen zufrieden sein, besonders wenn man bedenkt, dass wir dreimal auswärts gespielt haben. Ich hatte nach der Heimniederlage gegen Leipzig sogar befürchtet, dass wir mit 0:8 Punkten starten, aber unser Team hat fast das optimale, aus der Situation mit vier verletzten Spieler, gemacht, optimal wäre natürlich ein Sieg heute gewesen.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Daniel
Oberligaspieler
Oberligaspieler
Beiträge: 123
Registriert: Dienstag, 21.02.2017, 13:34

Re: Spiel 4: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitrag von Daniel » Sonntag, 08.09.2019, 20:24

So richtig hätte sich keiner beschweren dürfen, wenn der TVB am Ende noch gewinnt. Sicher haben die Jungs auswärts wieder viel richtig gemacht. Die Chancenverwertung war aber richtig miserabel. Passend dazu scheitert Gulliksen mit dem letzten Gegenstoß an Jogi. So nimmt man wenigstens etwas Zählbares aus Stuttgart mit. Blöd, dass jetzt noch Pusica ausfällt. Ich habe im TV nicht erkennen können, was da vorgefallen sein soll. Müssen wir wohl den Schiri-Bericht abwarten.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 6897
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Spiel 4: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitrag von Frank W. » Sonntag, 08.09.2019, 22:49

Insgesamt kann ich mit dem Punkt leben. Bittenfeld lebt vor allen Dingen von Bitter. Bei aller Enttäuschung über vergebene Siebenmeter und weiterer Großchancen muß man immer noch sehen, daß der Johannes immer noch ein Guter ist und unsere keinesfalls die Deppen.

Und trotz seiner Paraden konnte der TVB das Spiel nicht gewinnen, daß spricht ja für GWD, wie ich finde.

Einziger Kritikpunkt von mir: Ich hätte heute nach 10-15 Minuten Korte gebracht, der für mich auf seiner Position derzeit stärker ist als Ritterbach.

Juri Knorr wächst in seine Rolle jetzt gut hinein und entlastet Marian.

Ein Sonderlob bekommen heute die Schiedsrichter Markus Hurst und Mirko Krag. Sehr gute Entscheidungen insgesamt, sehr souverän in der Ausübung.
Die letzte Szene mit Markotic, Reißky und Pusica habe ich nicht richtig gesehen, wer wen gestoßen und geschlagen hat, obwohl unsere Fan-Gruppe hinter den Tor saß. Aber es ja zu wie beim Eishockey mit der Keilerei und Emotionen. Ein paar Sekunden später hatten sich alle wieder lieb.

Und hat den letzten Angriff des Gastgebers über immerhin 6 Sekunden sehr gut geblockt. Und Trainer Schweikhardt hat zum Glück nicht den Mut gehabt, Bitter für einen zusätzlichen Feldspieler zu opfern und somit nochmal eine Überzahl zu schaffen.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 6897
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Spiel 4: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitrag von Frank W. » Montag, 09.09.2019, 09:26

In der Scharrena war auch eine Schweizer Delegation anwesend, natürlich für GWD anfeuernd.
Mittendrin war auch unser Ex-Trainer Goran Perkovac.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Antworten