GWD-Saison 2019/2020

alles über die Erste Mannschaft

Moderatoren: Frank W., Pegasus

Antworten
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5566
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

GWD-Saison 2019/2020

Beitrag von Trommler » Dienstag, 02.07.2019, 17:08

Heute hat die HBL die ersten vier Spieltage bekannt gegeben. Aus GWD Sicht beginnt die Saison am 25. August um 16 Uhr in Hannover. Am 29. August kommt es dann um 19 Uhr zum ersten Heimspiel, zu Gast in der KAMPA Halle ist dann Leipzig. Bereits am 3. September folgt um 19 Uhr unser Gastspiel bei den Füchsen Berlin. Am vierten Spieltag steht dann Auswärtsspiel Nr. 3 auf den Plan. Am 8. September um 16 Uhr spielen wir in Stuttgart.

Mit drei Auswärtsspiele an den ersten vier Spieltagen ist es schon ein harter Auftakt für unsere Mannschaft. Aber es ist alles drin, von 6:2 Punkten bis 0:8 Punkten. Gegen Hannover, Leipzig und Stuttgart haben wir gute Chancen, nur gegen die Füchse sind wir krasse Außenseiter.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 6801
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Saison 2019/2020

Beitrag von Frank W. » Sonntag, 07.07.2019, 09:16

Korrektur: Das Spiel in Berlin ist am Mittwoch, 04.09. um 19.00 Uhr
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 6801
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: GWD-Saison 2019/2020

Beitrag von Frank W. » Mittwoch, 10.07.2019, 21:43

Jeder Urlaub geht einmal zu Ende, und nun befinden sich unsere grün-weißen Lieblinge im Endspurt.

So langsam kehren sie nach Minden bzw. ihre Wohnorte in der Umgebung zurück oder beziehen ihr neues Zuhause bzw. sind übergangsweise im Hotel untergebracht.

Die Gourmetmeile hat dieses Jahr von Freitag bis Sonntag das Motto "Heimat".

"Heimat", das ist eben auch unser Mindener Handball-Bundesligist GWD.
Und die präsentieren sich am Sonnabend auf der Gourmetmeile auf dem Simeonsplatz um 19.00 Uhr.

Und hoffentlich stören sie die Veranstaltung nicht. :wink:
Jedenfalls wird von Mindener Werbe-Seite fast alles getan, um GWD bei dieser Veranstaltung gepflegt außen vor zu lassen, also es findet so gut wie keine Erwähnung statt.

Gut, der Flyer zur Gourmetmeile wurde vielleicht früher gedruckt als die Teilnahme nach der "Doder-Zeitrechnung" klar war. Das könnte man noch als Entschuldigung durchgehen lassen.

Die rühmliche Ausnahme sei zuerst herzlichst gern erwähnt:
Auf Minden.de findet sich bei der Gourmetmeile der Hinweis!

Bei Minden-erleben.de ist ebenso Fehlanzeige wie auf der Facebook-Seite der Gourmetmeile, und auch im heute auf MT-online hineingestellten Interview (Plus-Beitrag) mit dem Geschäftsführer der Minden Marketing kommt Herrn Sander GWD zumindest gedruckt oder veröffentlicht nichts über die Lippen.

GWD scheint also den meisten Verantwortlichen eher ein Dorn im Auge zu sein, scheint es.

Na ja, sie werden schon da sein am Samstag abend, die Truppe von Frank Carstens.
Mal schauen, ob sie auf die große Bühne dürfen oder irgendwo versteckt werden...
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 6801
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: GWD-Saison 2019/2020

Beitrag von Frank W. » Freitag, 12.07.2019, 21:13

Der GWD-Auftritt ist morgen am Sonnabend auf der Gourmetmeile etwas nach hinten gelegt worden.

19.40 Uhr, dann beginnt sozusagen offiziell oder inoffiziell, wie auch immer, die Vorbereitung auf die neue Saison. Noch relaxt...
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 6801
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: GWD-Saison 2019/2020

Beitrag von Frank W. » Freitag, 12.07.2019, 21:39

Der vorläufige Spielplan bis zum Jahreswechsel. (wird immer wieder aktualisiert)

Sonntag, 25.08., 16.00 Uhr A Hannover-Burgdorf (Austragungsort steht noch nicht fest)
Donnerstag, 29.08., 19.00 Uhr H DHfK Leipzig
Mittwoch, 04.09., 19.00 Uhr A Füchse Berlin (Max-Schmeling-Halle)
Sonntag, 08.09., 16.00 Uhr A TV Bittenfeld Stuttgart (Scharrena Stuttgart)
12.-15.09. H Eulen Ludwigshafen
19.-22.09. A FA Göppingen
26.-29.09. H TBV Lemgo
03.-06.10. A Bergischer HC (Austragungsort wird noch festgelegt)
10.-13.10. H Flensburg-Handewitt
17.-20.10. A HSG Nordhorn-Lingen (Austragungsort wird noch festgelegt)
31.10.-03.11 H Balingen-Weilstetten
07.-10.11. A SC Magdeburg
14.-17.11. H MT Melsungen
21.-24.11. A HSG Wetzlar
28.11.-01.12. H Rhein-Neckar-Löwen
05.-08.12. A THW Kiel
12.-15.12. H HC Erlangen
19.-22.12. H Bergischer HC
Donnerstag, 26.12. --:-- A Flensburg-Handewitt
Sonntag, 29.12. --:-- H Hannover-Burgdorf

Ca.-Termine können natürlich in Ausnahmefällen auch noch auf andere Tage verlegt werden.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 6801
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: GWD-Saison 2019/2020

Beitrag von Frank W. » Sonntag, 14.07.2019, 20:10

Frank W. hat geschrieben:
Freitag, 12.07.2019, 21:13
Der GWD-Auftritt ist morgen am Sonnabend auf der Gourmetmeile etwas nach hinten gelegt worden.

19.40 Uhr, dann beginnt sozusagen offiziell oder inoffiziell, wie auch immer, die Vorbereitung auf die neue Saison. Noch relaxt...
So, das war also gestern der 1. offizielle Auftritt der Mannschaft (bis auf Max Staar aus verständlichen Gründen), und wie es sich gehört für so einen Aufritt, natürlich nicht pünktlich und mit 30 Minuten Verspätung auf der Bühne, was aber nicht an GWD lag, alle waren überpünktlich auf dem Simeonsplatz.

Und da die Spieler besser mit dem Handball umgehen (sollen) als mit dem Mikrofon, hat denn Frank Carstens was über unsere Neuzugänge gesagt als sie selber.

Es ist zu begrüßen, daß die Präsentation auf der Gourmetmeile stattgefunden hat, aber ich würde es nicht noch mal wiederholen.
Warum? Nun, die Gourmetmeile hat dann doch nicht das Publikum dafür. Das Wort "Gourmetmeile" sagt es schon aus: Es ist eher was für die elitäre Schicht. Klar, auch in der Gastronomie wird wie in vielen anderen Branchen wenig verdient und es bestimmt schwierig, gutes Personal vom Koch bis zur Servicekraft zu finden oder zu bekommen. Und als Besucher soll man ja am besten nach dem Konzept dieser Meile am besten mehrere Gerichte verzehren, um dann vielleicht optimaler für das Gewinnspiel gewappnet zu sein. Dementsprechend sind Hauptspeisen als Miniportionen ab 7,50 Euro bis zu 11 Euro (wie gesagt, für ein bißchen Steak mit Beilage) der absolute Wucher.
Und da hat man noch lange kein Getränk dabei.
Selbst die Sansibar auf Sylt ist dagegen ein Schnäppchen, und da kommt die Bedienung nicht nur zum Abräumen vorbei, man hat auch ein richtigen Tisch. Bei der Mindener Gourmetmeile gehört das Schlange stehen (zumindest abends) zum stolzen Selbstabholer-Preis dazu.

Das es auf dem Simeonsplatz vom Ablauf rustikaler zugeht, ist klar, und immerhin geht das Konzept ja insgesamt auf, denn gestern abend war mal wieder alles rappelvoll.

Aber es ist eben auch nicht das "normale" Fan-Publikum, mit Ausnahmen selbstverständlich, was da sich vor dem Preußen-Museum in Scharen tummelt.
Ist auch verständlich, denn wenn eine Familie mit 2 oder 3 Kindern dort speist, wacht man am Sonntag eher als Pleitegeier wieder auf.

Für ältere GWD-Fans ist die Gourmetmeile auch nichts, denn ein Sitzplatz zu bekommen ist wie ein Sechser im Lotto, erst recht in einer größeren Gruppe. Es sei denn, man kommt mittags vielleicht und klebt bis zum Abend fest.

Also, von GWD sicher gut gemeint, aber die richtigen Termine kommen erst ab Mittwoch!
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 6801
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: GWD-Saison 2019/2020

Beitrag von Frank W. » Mittwoch, 17.07.2019, 23:19

Wenn das mal nicht ein gutes Omen für die neue Saison ist...

Wie im Vorjahr gab es in der Vorbereitung einen Fußball-Sieg.
Nach einem frühen Rückstand hatten die Gastgeber des FC Hevesen auf dem Sportplatz an der Schnellbahnstrecke Minden - Hannover (die Züge ratterten im Minuten-Abstand vorbei) in Bückeburg-Achum leichte Vorteile. Chancen gab es aber auch schon in der 1. Halbzeit.

Die weiteren Tore fielen dann in den zweiten 30 Minuten, solange dauerten eben die jeweiligen Hälften.

GWD baute etwas mehr Druck auf, kam zum Ausgleich durch Gulliksen , aber die Riesenfreude darüber währte nicht lange, und Zack traf Hevesen wieder. Aber auch de Jubel war kaum verflogen, da zappelte der Ball erneut im Tor der Niedersachsen. Rambo ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte sicher. Konditionell war GWD dann überlegen und irgendwie folgerichtig dann das 3:2, auch wenn es Eigentor war. Danach hatte Rambo noch eine zweite Riesenchance, doch der Ball ging hauchdünn am Tor vorbei. Auch Hevesen kam noch mal vor das Tor, doch auch dieses Jahr glänzte Pusica im Tor mit einigen sehenswerten Paraden.

Insgesamt ein gelungener und geselliger Abend bei Top-Bedingungen, sowohl für die Spieler als auch die Zuschauer. 100 Jahre FC Hevesen, Danke für die tolle Organisation, auch wenn man mal etwas länger am Grill stehen mußte und viel Erfolg noch für anstehende Jubiläums-Veranstaltungen!
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Antworten