Qualifikation für die EM 2020 in SWE, NOR und AUT

alles über die Nationalmannschaften der Männer, Frauen, Junioren und der A-Jugend

Moderatoren: Frank W., Pegasus

Antworten
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5633
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Qualifikation für die EM 2020 in SWE, NOR und AUT

Beitrag von Trommler » Donnerstag, 12.04.2018, 22:27

Nächstes Jahr steht erst einmal die Heim-WM an, aber heute stand bereits die Europameisterschaft 2020 in Schweden, Norwegen und Österreich im Mittelpunkt, denn heute wurden in Trondheim die Qualifikationsgruppn ausgelost und die DHB Auswahl hat richtiges Glück gehabt, zwar ist Polen ein starker Gegner, aber mit Israel und Kosovo wurden zwei Handball-Zwerge in unsere Gruppe gelöst. Dies wird wohl eine entspannte Qualifikation, denn es qualifizieren sich die ersten zwei Mannschaften, plus die vier Esten drittplatzierten für die Endrunde.

Hier alle Qualifikationsgruppen:

Gruppe 1:
Deutschland
Polen
Israel
Kosovo

Gruppe 2:
Kroatien
Serbien
Schweiz
Belgien

Gruppe 3:
Mazedonien
Island
Türkei
Griechenland

Gruppe 4:
Slowenien
Niederlande
Lettland
Estland

Gruppe 5:
Weißrussland
Tschechien
Bosnien-Herzegowina
Finnland

Gruppe 6:
Frankreich
Portugal
Litauen
Rumänien

Gruppe 7:
Ungarn
Russland
Slowakei
Italien

Gruppe 8:
Dänemark
Montenegro
Ukraine
Faröer
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5633
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Qualifikation für die EM 2020 in SWE, NOR und AUT

Beitrag von Trommler » Freitag, 12.10.2018, 14:28

Heute hat Christian Prokop den Kader für die EM Qualifikationsspiele gegen Israel und Kosovo bekannt gegeben. Marian ist leider nur auf der Reserveliste. Leider hat Prokop aus meiner Sicht wieder ein Fehler gemacht, denn er nominierte mit Martin Strobel einen einen Zweitliga Spieler, der seine Nationalmannschaft Laufbahn schon Lage beendet hat, warum Strobel, man hätte doch ein Dominik Mappes von Erlangen oder ein Talent aus der Junioren Nationalmannschaft nominieren, gerade gegen Israel oder den Kosovo hätte man ruhig etwas experimentieren können, denn ich gehe nicht davon aus, dass Strobel bei der WM spielen wird, so verpasst er wieder eine Möglichkeit seine Mannschaft einzuspielen.

Sonst gibt es mit Tim Sutton eine weitere Überraschung. Sonst sind es die selben Spieler wie bei den letzten Spielen.


Hier der Kader:
Andreas Wolff (THW Kiel), Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Dario Quenstedt (SC Magdeburg); Patrick Wiencek (THW Kiel), Hendrik Pekeler (THW Kiel), Steffen Weinhold (THW Kiel), Finn Lemke (MT Melsungen), Julius Kühn (MT Melsungen), Tobias Reichmann (MT Melsungen), Tim Suton (TBV Lemgo), Uwe Gensheimer (Paris St. Germain HB/FRA), Martin Strobel (HBW Balingen-Weilstetten), Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf), Fabian Wiede (Füchse Berlin), Matthias Musche (SC Magdeburg), Niclas Pieczkowski (SC DHfK Leipzig), Franz Semper (SC DHfK Leipzig)

Reserve:
Reserve: Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen), Steffen Fäth (Rhein-Neckar Löwen), Erik Schmidt (Füchse Berlin), Timo Kastening (TSV Hannover-Burgdorf), Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf), Marian Michalczik (TSV GWD Minden)
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5633
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Qualifikation für die EM 2020 in SWE, NOR und AUT

Beitrag von Trommler » Donnerstag, 25.10.2018, 12:48

Das 37:21 gegen Israel ist ein guter Start in die EM Qualifikation. Angeführt von den Top-Torschützen Gensheimer und Reichmann (jeweils 7 Tore) hat die deutsche Mannschaft den drittklassigen Gegner dominiert.

Nun geht es in den Kosovo wir sie auf einen Gegner treffen, der maximal Oberliga nevau hat. Gegen Polen verlor der Kosovo mit 37:14.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5633
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Qualifikation für die EM 2020 in SWE, NOR und AUT

Beitrag von Trommler » Sonntag, 28.10.2018, 21:08

Es war für die deutsche Nationalmannschaft eine entspannte Reise in den Kosovo. Das Team von Bundestrainer Prokop gewinnt mit 30:14 (15:5) und übernimmt die Führung in der Gruppe.

Denn in Israel gab es die Sensation, denn der Gastgeber gewinnt gegen Polen mit 25:24.

Hier die Statistik: http://www.eurohandball.com/ech/men/202 ... l+-+Poland
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5633
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Qualifikation für die EM 2020 in SWE, NOR und AUT

Beitrag von Trommler » Freitag, 29.03.2019, 12:57

Die EM Qualifikations Spiele gegen Polen am Mittwoch, 10. April, 18 Uhr, in der Arena Gliwice sowie am Samstag, 13. April, 14 Uhr in Halle werden ohne Marian stattfinden. Bundestrainer hat ihn nicht nominiert.

Übrigens beide Spiele werden live im Free TV zu sehen sein, das Spiel in Polen überträgt die ARD und das Spiel in Halle überträgt das ZDF.

Hier der Kader für die beiden Spiele:
Silvio Heinevetter (Füchse Berlin)
Andreas Wolff (THW Kiel)

Uwe Gensheimer (Paris St. Germain)
Finn Lemke (MT Melsungen)
Patrick Wiencek (THW Kiel)
Tim Suton (TBV Lemgo Lippe)
Fabian Wiede (Füchse Berlin)
Hendrik Pekeler (THW Kiel)
Steffen Weinhold (THW Kiel)
Steffen Fäth (Rhein-Neckar Löwen)
Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen)
Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf)
Matthias Musche (SC Magdeburg)
Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf)
Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen)
Paul Drux (Füchse Berlin)
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5633
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Qualifikation für die EM 2020 in SWE, NOR und AUT

Beitrag von Trommler » Freitag, 05.04.2019, 16:45

Trommler hat geschrieben:
Freitag, 29.03.2019, 12:57
Die EM Qualifikations Spiele gegen Polen am Mittwoch, 10. April, 18 Uhr, in der Arena Gliwice sowie am Samstag, 13. April, 14 Uhr in Halle werden ohne Marian stattfinden. Bundestrainer hat ihn nicht nominiert.

Übrigens beide Spiele werden live im Free TV zu sehen sein, das Spiel in Polen überträgt die ARD und das Spiel in Halle überträgt das ZDF.

Hier der Kader für die beiden Spiele:
Silvio Heinevetter (Füchse Berlin)
Andreas Wolff (THW Kiel)

Uwe Gensheimer (Paris St. Germain)
Finn Lemke (MT Melsungen)
Patrick Wiencek (THW Kiel)
Tim Suton (TBV Lemgo Lippe)
Fabian Wiede (Füchse Berlin)
Hendrik Pekeler (THW Kiel)
Steffen Weinhold (THW Kiel)
Steffen Fäth (Rhein-Neckar Löwen)
Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen)
Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf)
Matthias Musche (SC Magdeburg)
Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf)
Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen)
Paul Drux (Füchse Berlin)
Bundestrainer Prokop hat heute Marian für die EM Qualifikationsspiele am 10. April in Polen und am 13. April in Halle nachnominiert. Marian rückt für den erkrankten Finn Lemke nach.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5633
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Qualifikation für die EM 2020 in SWE, NOR und AUT

Beitrag von Trommler » Mittwoch, 10.04.2019, 19:43

Nach einem 26:18 Auswärtssieg in Polen steht unsere Nationalmannschaft kurz vor der Qualifikation für die EM 2020. Hinten war es wieder ein sehr gutes Spiel, auch unser Tempospiel war nicht schlecht. Unser Problem bleibt weiter die zweite Welle und der Positionsangriff. Aber für die Polen hat es gereicht, man muss schon sagen, dass Polen aktuell weit weg von der Weltspitze ist.

Ich fand es schade, dass Marian heute keine Chance bekam, gerade weil Prokop in der Schlußphase durchgewechselt hat. Mal sehen, ob er am Samstag seine Chance bekommt.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5633
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Qualifikation für die EM 2020 in SWE, NOR und AUT

Beitrag von Trommler » Samstag, 13.04.2019, 16:41

Die deutsche Mannschaft hat sich vorzeitig für die Europameisterschaft qualifiziert. Das Team von Bundestrainer Prokop gewann in Halle mit 29:24 gegen Polen. Bester Torschütze war Uwe Gensheimer mit 10 Toren.

Am Ende war es ein souveräner Sieg für unsere Jungs, aber die Leistung war schwach. Es reichten 15 Minuten nach der Pause um sich entscheidend abzusetzen. Bis auf diese Phase passte es in der Abwehr nicht so gut wie am Mittwoch und der Angriff war sehr sehr schwach. Aus dem Rückraum kam fast gar nichts, besonders von halblinks, nur Uwe Gensheimer und Silvio Heinevetter zeigten eine ordentliche Leistung. Man kann froh sein, dass nur Polen der Gegner war, gegen Mannschaften wie Dänemark, Spanien und co. hätten wir heute eine hohe Niederlage kassiert.

Was ich überhaupt nicht toll finde, ist, dass Marian der einzige Spieler war, der nicht eine Sekunde Spielzeit bekommen hat. Alle drei halblinke Rückraumspieler Fäth, Drux und Böhm waren heute schwach, deshalb habe ich kein Verständnis, warum er keine Chance bekommen hat. Was hilft einem jungen Spieler eine Nominierung, wenn er keine Chance bekommt, nur Training bringt ihn auch nicht weiter, außerdem war es schon das zweite Mal, wo er nominiert wurde und keine Chance bekommen hat. Auch wenn er nur nachnominiert wurde, aber ein Finn Lemke hätte ja auch gespielt. Also nun hoffe ich nur, dass er für die beiden abschließenden Qualifikation Spiele gegen Israel und dem Kosovo nominiert wird und auch Spielanteile bekommt, denn Prokop hat schon gesagt, dass er auf einige Leistungsträger verzichten wird. Dies wäre auf jedenfall eine Belohnung, dafür dass er nur auf der Bank sitzen müsste.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5633
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Qualifikation für die EM 2020 in SWE, NOR und AUT

Beitrag von Trommler » Montag, 27.05.2019, 17:37

Bundestrainer Prokop hat für die beiden abschließenden EM-Qualifikationsspiele Marian nominiert. Da die deutsche Mannschaft bereits qualifiziert ist, bekommen einige Stammspieler eine Pause, so stehen z.B. Dario Quenstedt und Till Klimpke im Tor, außerdem rücken Sebastian Heymann, Johannes Golla und Erik Schmidt in den Kader. Der prominenteste Rückkehrer ist aber Tobias Reichmann. Außerdem bekommt ein Ex Mindener eine Chance, nämlich Yves Kunkel ist auch dabei.

Ich bin mal gespannt, ob Marian dieses Mal Spielzeit bekommt, bei den beiden Spielen gegen Polen hat er keine einzige Sekunde auf dem Feld.

Hier der Kader:
Tor: Dario Quenstedt (SC Magdeburg), Till Klimpke (HSG Wetzlar)
Linksaußen: Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen), Yves Kunkel (MT Melsungen)
Rückraum links: Finn Lemke (MT Melsungen), Philipp Weber (SC DHfK Leipzig), Sebastian Heymann (Frisch Auf Göppingen)
Rückraum Mitte: Niclas Pieczkowski (SC DHfK Leipzig), Marian Michalczik (TSV GWD Minden), Nico Büdel (HC Erlangen)
Rückraum rechts: Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf), Franz Semper (SC DHfK Leipzig)
Rechtsaußen: Timo Kastening (TSV Hannover-Burgdorf), Tobias Reichmann (MT Melsungen)
Kreis: Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt), Erik Schmidt (Füchse Berlin)
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 6994
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Qualifikation für die EM 2020 in SWE, NOR und AUT

Beitrag von Frank W. » Dienstag, 28.05.2019, 09:46

Marian ist nicht auf seiner bisherigen Stammposition RL nominiert, sondern auf Rückraum Mitte.
Ein Wink mit dem Zaunpfahl, wie man so schön sagt...
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5633
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Qualifikation für die EM 2020 in SWE, NOR und AUT

Beitrag von Trommler » Mittwoch, 12.06.2019, 20:23

Die deutsche Mannschaft hat die auswärts Aufgabe Israel souverän gelöst. Das Team von Bundestrainer Prokop gewinnt locker mit 40:25 (19:14). Marian spielte rund 31 Minuten, dabei erzielte er 3 Tore und bekam eine Zeitstrafe. Zudem zeigte er eine gute Leistung im mittleren Rückraum.

Das interessante ist, dass Israel dennoch eine Chance auf die EM an, denn weil sie das Hinspiel gegen Polen gewonnen haben, würde am Sonntag ein Unentschieden in Polen reichen. Ehrlich gesagt, so eine Mannschaft wie Israel hat bei einer EM nichts zu suchen, aber wenn Polen es nicht schafft am Sonntag zu gewinnen, würde ich das selbe über Polen denken. Ich halte die Aufstockung auf 24 Mannschaften nicht gut.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5633
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Qualifikation für die EM 2020 in SWE, NOR und AUT

Beitrag von Trommler » Sonntag, 16.06.2019, 19:38

Mit einem 28:17 (16:5) gegen den Kosovo verabschiedet sich die DHB Auswahl in die Sommerpause. In einer Partie, wo die deutsche Mannschaft in der ersten Hälfte souverän dominierte, verflachte in der zweiten Halbzeit, unsere Abwehr war nicht mehr konsequent genug und vorne gab es auch zu viele Fehler, so schaffte es der Kosovo ein Unentschieden in Halbzeit zwei. Das Problem des Kosovo in Halbzeit eins hieß eindeutig Andy Wolff, aber auch unsere Abwehr war stark.

Marian dürfte heute ca. 45 Minuten spielen. Er fing zunächst auf der halbrechten Seite als Backup für Häfner an, da Semper heute ausfiel, anschließend ging er auf die Mitte und zum Schluss durfte er auch auf seine angestammte Position auf halblinks ran, in der Abwehr durfte er sogar im Mittelblock und auf der Spitze einer 3-2-1 Abwehr decken. Er erzielte 5 Tore und eine Zeitstrafe. Insgesamt hat er eine gute Leistung gezeigt, besonders auf der Mitte war er sehr gut, in der Deckung war er nur OK.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Antworten