Wo sind die ganzen Tröten hin?

alles rund um den GWD-Fanclub

Moderatoren: Frank W., Pegasus

Antworten
Tarzan
Regionalligaspieler
Regionalligaspieler
Beiträge: 141
Registriert: Mittwoch, 19.12.2012, 22:06
Wohnort: Minden

Wo sind die ganzen Tröten hin?

Beitrag von Tarzan » Sonntag, 26.03.2017, 19:50

Hatte der Fan Club nicht vor einiger Zeit 100 Tröten verteilt?

Wo sind die alle hin? Zu hören sind sie kaum.

teddy-12
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 863
Registriert: Dienstag, 04.12.2012, 09:55
Wohnort: Dagebüll

Re: Wo sind die ganzen Tröten hin?

Beitrag von teddy-12 » Samstag, 10.06.2017, 21:43

.
wer kennt das Märchen von den 101 Tröten, die einst auszogen, die Hallen ein wenig munterer zu machen uund unser Teams anzufeuern?
Viele gingen verloren, wurden in fremden Hallen vergessen, landeten daheim in irgendwelchen tiefen Winkeln und waren nicht mehr gesehen!
Doch 2 tapfere Tröten hielten lange durch, ziemlich bis zum Ende der langen Saison, und man glaubt es kaum, die allerletzte davon wurde vom Vorstand des einst selbst ausgegebenen wieder verboten, mit dem Hinweis, die wäre ja ach so laut, da war das Märchen von den 100 Tröten und der einst gutgedachten Anfeuerung unseren Teams zu Ende!!!

Ein Märchen??? Nein, achso bittere wie völlig unverständliche Realität...

...und wären unsere Fanclubvorsitzende Beamte, hätte man wenigstens noch von einem Schildbürgerstreich sprechen können!!!
Die stärkste Liga ist eine Chance, entweder wir nutzen sie oder wollen zweitklassig sein...

Pegasus
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 284
Registriert: Sonntag, 23.08.2009, 11:47
Wohnort: Minden

Re: Wo sind die ganzen Tröten hin?

Beitrag von Pegasus » Sonntag, 11.06.2017, 11:46

teddy-12 hat geschrieben:.
wer kennt das Märchen von den 101 Tröten, die einst auszogen, die Hallen ein wenig munterer zu machen uund unser Teams anzufeuern?
Viele gingen verloren, wurden in fremden Hallen vergessen, landeten daheim in irgendwelchen tiefen Winkeln und waren nicht mehr gesehen!
Doch 2 tapfere Tröten hielten lange durch, ziemlich bis zum Ende der langen Saison, und man glaubt es kaum, die allerletzte davon wurde vom Vorstand des einst selbst ausgegebenen wieder verboten, mit dem Hinweis, die wäre ja ach so laut, da war das Märchen von den 100 Tröten und der einst gutgedachten Anfeuerung unseren Teams zu Ende!!!

Ein Märchen??? Nein, achso bittere wie völlig unverständliche Realität...

...und wären unsere Fanclubvorsitzende Beamte, hätte man wenigstens noch von einem Schildbürgerstreich sprechen können!!!
Wollen wir hier doch mal von "Märchen" zur Warheit kommen:

Es wurden vor langer Zeit vom Fanclub grüne Tröten verteilt, um mehr Stimmung in die Halle zu bringen. Bei der Ausgabe wurden die Fans darum gebeten, sie bei jedem Spiel wieder mitzubringen. Leider - wie so oft im Leben - tauchten von den ausgegebenen Tröten immer weniger wieder in der Halle auf. Bei diesen Tröten handelte es sich um jene, in die man hineinpusten muß, um einen Ton zu erzeugen.

Da diese Aktion leider nicht erfolgreich war, haben wir einige wenige Handtröten besorgt und im Fanblock zur Verfügung gestellt. Diese Tröten werden durch Pumpen mit der Hand betätigt und sind um einiges lauter als die vorherigen. Verschiedene Modelle haben dabei auch verschiedene Lautstärken.

Wir wurden beim letzten Heimspiel darauf aufmerksam gemacht, das eine dieser Tröten scheinbar extrem laut und schrill ist und dies wohl zu Beschwerden geführt hat. Zudem scheint sie die anderen zu überlagern. Der Bitte, mal zu klären, ob man diese eine Tröte vielleicht gegen ein anderes, nicht so schrilles Exemplar austauschen kann, sind wir nachgekommen.

Es kann also überhaupt keine Rede davon sein, das wir oder irgendjemand anderer die Tröten verbieten will. Und um bei der Wahrheit zu bleiben: Ich selbst habe dich angesprochen, dir erklärt, worum es geht und dich lediglich gebeten, deine Tröte gegen eine andere, nicht ganz so schrille vor Ort auszutauschen. Dies hast du deutlich/lautstark abgelehnt. OK.

Wir versuchen, mehr Stimmung in die Halle zu bringen, arbeiten intensiv mit den Trommlern und dem DJ daran. Dabei sollen aber auch alle ihren Spaß haben und wenn möglich, sollte es auch noch harmonisch klingen. Wenn dir unsere Argumentation nicht zugänglich ist, akzeptiere ich das. Aber bleib bitte bei der Wahrheit! Auch wenn sich deine obige Schreibweise natürlich reißerischer anhört als zu sagen: Ich wurde nur gebeten, meine Tröte gegen eine andere auszutauschen.
"Der Vorteil der Opposition ist, daß sie Fragen stellen kann, die sie nicht beantworten muß." :wink: Norbert Blüm

sisi1968
Jugendspieler
Jugendspieler
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag, 11.06.2017, 12:06

Re: Wo sind die ganzen Tröten hin?

Beitrag von sisi1968 » Sonntag, 11.06.2017, 12:24

Ich finde es eine Unverschämtheit das man hier im Forum immer wieder beleidigen muss .Das ist ein Nivaeu unter aller Würde .!!!!!
Es wäre sehr schön wenn man bei der Wahrheit bleiben würde .....das die eine Tröte einen sehr schrillen Ton hatte hat es doch Sinn gemacht das man sie Austauscht !!!! Das hat also mit keinem VERBOT zu tun ....

teddy-12
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 863
Registriert: Dienstag, 04.12.2012, 09:55
Wohnort: Dagebüll

Re: Wo sind die ganzen Tröten hin?

Beitrag von teddy-12 » Dienstag, 13.06.2017, 11:32

.
das ist ja sehr nett, liebe sisi1968, dass du dich extra hier im Forum hast registrieren lassen, um mich "unverschämt" zu nennen, gibt es auch noch mehr konstruktive Beiträge? Dieses hier ist jedenfalls mein letzter.

Und ansonsten zum Thema, ohne das hier weiter ausbreiten zu wollen, hat man leider überhaupt nicht verstanden, was ich mit meiner Sartire hier ausdrücken wollte. Aber wenn man schon so ernst antwortet, dann sollte auch nicht unerwähnt bleiben, dass diese Tröte die ganze Rückrunde kein Problem war und nachdem "irgendjemand", wer weiß man nicht, irgendwo eine Bemerkung gemacht hat, nun diese letzte Tröte nicht mehr hören will, okay anstatt einzuknicken hätte man auch mal Standfestigkeit zeigen können...

Aber sei es drum, vielleicht ging es mir auch ein wenig darum, was von unserem "ältesten" Fanclub der Liga übrig geblieben ist. Es gab mal für einen FC tolle Zeiten, als regelmäßig Grillfeste, Stammtische und Veranstaltungen mit dem Team die Regel waren. Tolle Zeiten, als die Verantwortlichen noch Ideen hatten. Aber Hauptsache, diese Tröte ist jetzt weg! Ein FC ohne Weiterentwicklung wird bald ganz eingeschlafen sein. So ist es zu begrüßen, dass wir wie in vielen anderen BuLi-Vereinen bald eine Alternative haben, welche mit Visionen an den Start gehen wird. Ich beobachte das interessiert...
Die stärkste Liga ist eine Chance, entweder wir nutzen sie oder wollen zweitklassig sein...

Pegasus
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 284
Registriert: Sonntag, 23.08.2009, 11:47
Wohnort: Minden

Re: Wo sind die ganzen Tröten hin?

Beitrag von Pegasus » Dienstag, 13.06.2017, 20:09

Pegasus hat geschrieben:
teddy-12 hat geschrieben:.
... Nein, achso bittere wie völlig unverständliche Realität...
... Es kann also überhaupt keine Rede davon sein, das wir oder irgendjemand anderer die Tröten verbieten will...
Nur noch soviel noch zu "Satire" und zu "Tröte verbieten".

Des weiteren darf sich übrigens jeder gern mit konstruktiven Vorschlägen und Ideen einbringen.
"Der Vorteil der Opposition ist, daß sie Fragen stellen kann, die sie nicht beantworten muß." :wink: Norbert Blüm

Antworten