Männer Europameisterschaft 2020 in NOR, SWE und AUT

alles über die Nationalmannschaften der Männer, Frauen, Junioren und der A-Jugend

Moderatoren: Frank W., Pegasus

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7310
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Männer Europameisterschaft 2020 in NOR, SWE und AUT

Beitrag von Frank W. » Donnerstag, 23.01.2020, 00:28

Deutschland - Tschechien (26:22)

Durch die vorher bekannten Endplazierungen wurde diese Begegnung als Freundschaftsspiel betitelt.

Und so war es dann auch.
Verdienter, glanzloser Sieg im Freundschaftsspiel gegen Tschechien.


Mehr gibt es von meiner Seite aus nicht zu sagen.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5792
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer Europameisterschaft 2020 in NOR, SWE und AUT

Beitrag von Trommler » Donnerstag, 23.01.2020, 12:10

Auch wenn es ein Freundschaftsspiel Charakter hatte, muss man die Leistung von Marian erwähnen, denn endlich hat ein Spieler auf Rückraum Mitte mit dem Kreisläufer gespielt, das waren drei blitzsaubere Anspiele auf Kohlschreiber, dazu hat er mit diagonal Pässe auf außen Tore vorbereitet, so variabel haben Drux und Weber bisher nicht gespielt. Zudem hat Marian eine Top Abwehrleistung gezeigt. Zudem fand ich die Aussage von Markus Baur gut, denn er hätte ihn gerne noch ein Jahr in Minden gesehen, denn bei den Füchsen fürchtet er, dass die Konkurrenz zu groß ist, bei GWD hätte er viel Spielzeit bekommen.

IAber insgesamt muss ich dir absolut recht geben, das war keine großartige Leistung gewesen. Wieder gab es zu viele Fehler und eine katastrophale Chancenverwertung, für mich war es ein Rätsel, warum kühn so lange spielen durfte, auch Gensheimer und Drux waren sehr schwach, nur Weber war wieder sehr gut und auch Bitter war wieder ein guter Rückhalt.

Die anderen GWD Spieler waren gestern im Einsatz, besonders Kevin hat seine Chance genutzt, den bisher kam er noch nicht viel zum spielen, gestern durfte er dann von Anfang an ran und zeigte eine sehr gute Leistung, er erzielte 7 Tore bei sieben versuchen. Magnus erzielte beim Spiel gegen Slowenien ein Tor, auch Espen war im Einsatz. Paddy spielte mit Weißrussland Unentschieden gegen Österreich und erzielte dabei ein Tor.

Nun stehen die Finalspiele fest. Im Halbfinale trifft unser GWD Trio mit Norwegen morgen um 18 Uhr auf Kroatien, danach spielt Spanien gegen Slowenien. Am Samstag um 16 Uhr trifft unser DHB Team auf Portugal, aus meiner sich wird es ein schweres Spiel, denn die Portugiesen spielen sehr schnell, haben eine gute Abwehr und spielen sehr gerne 7 gegen 6 und dabei machen sie sehr wenige Fehler. Außerdem könnte es eine Generalprobe für die Olympia Quali sein, denn es könnte sein, dass Portugal einer der Gegner in Berlin sein. Übrigens das Spiel wird bei One gezeigt und nicht im ARD Hauptprogramm.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7310
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Männer Europameisterschaft 2020 in NOR, SWE und AUT

Beitrag von Frank W. » Donnerstag, 23.01.2020, 13:08

Die Halbfinals morgen am Freitag:

18.00 Uhr Spanien - Slowenien
ZDF-Livestream
Sportdeutschland-TV

20.30 Uhr: Kroatien - Norwegen
ZDF-Livestream
Sportdeutschland-TV
Eurosport I
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5792
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer Europameisterschaft 2020 in NOR, SWE und AUT

Beitrag von Trommler » Freitag, 24.01.2020, 20:15

Gerade ist ein sehr spannendes Halbfinale zu Ende gegangen. Leider ist der Traum von unserem GWD Trio ausgeträumt, denn Norwegen verliert gegen Kroatien nach zweifacher Verlängerung mit 28:29. Sehr sehr schade für die drei, hoffentlich können sie sich für das Spiel um Platz drei morgen noch motivieren. Denn nach diesem starken Turnier wäre der vierte Platz sehr bitter.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7310
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Männer Europameisterschaft 2020 in NOR, SWE und AUT

Beitrag von Frank W. » Freitag, 24.01.2020, 20:42

Ich habe nur überwiegend die Verlängerung und den Schluß der regulären Spielzeit sehen können.

Das war sicherlich Werbung für den Handball.
Schade für unsere Norweger, aber auch Gratulation an Duvnjak und Co.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7310
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Männer Europameisterschaft 2020 in NOR, SWE und AUT

Beitrag von Frank W. » Freitag, 24.01.2020, 22:25

Die Deutschland-Bezwinger Spanien und Kroatien im Finale.

Bin mal gespannt, wie voll bzw. wie leer in Stockholm das Stadion wird.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5792
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer Europameisterschaft 2020 in NOR, SWE und AUT

Beitrag von Trommler » Samstag, 25.01.2020, 20:27

Wir können drei Bronzemedaillen Gewinner empfangen, denn Magnus, Espen und Kevin haben mit Norwegen das kleine Finale gegen Slowenien mit 28:20 gewonnen. Magnus hat drei Tore erzielt und Espen hielt einen Siebenmeter. Kevin saß heute leider nur auf der Bank, dafür war er in der ersten Partie gegen Slowenien Man of the Match.

Herzlichen Glückwunsch an unser Norwegen Trio zu Bronze.

Für Marian ging die EM auch zufriedenstellend zu Ende, denn heute durfte er ca. 36 Minuten spielen und hatte großen Anteil an den Erfolg gegen Portugal. Er erzielte seine ersten drei Tore und zeigte auch einige gute Anspiele, aber hinten war er fast noch besser, egal ob im Mittelblock oder auf der eins in der 3-2-1 Abwehr. Ich hoffe, dass er mit Selbstvertrauen von der EM zurückkehrt.

Aber eins muss ich zu Portugal sagen. Die Portugiesen spielen verdamt schnell und ihr 7 gegen 6 Überzahl Spiel ist fast schon sensationell. Aber noch besser sind die Kreisanspiele, da kann man nur wow sagen. Die treffen aber auch die kleinste Lücke und die no Look Pässe sind geil.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7310
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Männer Europameisterschaft 2020 in NOR, SWE und AUT

Beitrag von Frank W. » Sonntag, 26.01.2020, 00:16

Lust und Frust heute aus Mindener Sicht beim Spiel um Platz 3 bei der EM.

Natürlich Freude bei der Norweger Stammkraft Magnus und seinen Mitstreitern Kevin und Espen. Auch Christoffer freut sich sicher mit...

Enttäuschung dagegen bei dem in Minden wohnenden Miladin für seine Slowenen nach der klaren Niederlage um Bronze!
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5792
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer Europameisterschaft 2020 in NOR, SWE und AUT

Beitrag von Trommler » Sonntag, 26.01.2020, 18:13

Spanien gewinnt im Finale, nach einer gewaltigen Abwehr-Schlacht mit 22:20. Selbst zwei Phasen von über 7 Minuten ohne Tor konnten die Iberer nicht stoppen. Am Ende war der spanische Torwart Vargas mit einer Quote über 50% der entscheidende Faktor.

Übrigens Henrik Pekeler ist als "Bester Abwehrspieler" ins All-Star Team gewählt worde. Aus meiner Sicht waren andere Abwehrspieler stärker als Peke. Aber ganz verkehrt ist die Wahl auch nicht.

Hier eine Übersicht:

Tor: Gonzalo Perez de Vargas (FC Barcelona / Spanien)

Linksaußen: Magnus Jøndal (SG Flensburg/Handewitt / Norwegen)

Rückraum links: Sander Sagosen (Paris St. Germain / Norwegen)

Rückraum Mitte: Igor Karacic (KS Kilce / Kroatien)

Rückraum rechts: Jorge Maqueda (SC Szeged / Spanien)

Rechtsaußen: Blaz Janc (KS Kilce / Slowenien)

Kreisläufer: Bence Banhidi (SC Szeged / Ungarn)

Bester Abwehrspieler: Henrik Pekeler

MVP: Domagoj Duvnjak (THW Kiel / Kroatien)
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Antworten