Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

alles über die Nationalmannschaften der Männer, Frauen, Junioren und der A-Jugend

Moderatoren: Frank W., Pegasus

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6113
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler » Sonntag, 09.01.2022, 13:37

Die deutsche Mannschaft darf bei der EM vor Zuschauer spielen. Die Organisatoren erlauben eine Auslastung von 25% (entspricht 2500), allerdings gilt nur 1G, bedeutet, nur geimpfte dürfen rein. Bin mal gespannt, wie sicher die EM sein wird.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7912
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Frank W. » Montag, 10.01.2022, 22:22

Auch andere Teams dürfen vor Zuschauern spielen, in Ungarn auch ohne Beschränkungen bei derAuslastung der Hallen.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6113
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler » Mittwoch, 12.01.2022, 12:45

Frank W. hat geschrieben:
Montag, 10.01.2022, 22:22
Auch andere Teams dürfen vor Zuschauern spielen, in Ungarn auch ohne Beschränkungen bei derAuslastung der Hallen.
Ja, Ungarn bekommt wieder ein Sonderstatus, wie schon im Sommer beim Fußball. Mal sehen, ob es ein Corona Festival gibt, dann darf man der EHF gratulieren. Aber die EHF und die UEFA Habenzinsen gemeinsam, sie denken nur ans Geld kassieren und nicht an die Gesundheit der Zuschauer bzw. der Spieler.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6113
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler » Freitag, 14.01.2022, 11:22

Der Auftaktveranstaltung Tomas war nicht erfolgreich, zwar war er mit 6 Toren der erfolgreichste Torschütze der Slowaken, aber am Ende verliert der Gastgeber gegen Norwegen deutlich mit 25:35.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6113
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler » Freitag, 14.01.2022, 19:51

33:29 zum Start gegen Belarus. Nach dem schwachen Start war es am Ende ein guter Auftritt von der deutschen Mannschaft, auch wenn sie am Ende einige gute Chancen nicht genutzt haben.

Die größte Schwachstelle ist die Verteidigung des Kreisläufers, der Weißrussische Kreisläufer ist schon gut, aber im Turnierverlauf werden noch andere Brocken kommen. Überrascht hat mich Julius, der hat sich heute richtig Selbstvertrauen geholt. Bester Spieler für mich Kai, der hat heute sehr gut gespielt und ist konsequent in die Lücken gegangen.

Bin nun gespannt, wie sie gegen Österreich spielen.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6113
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler » Sonntag, 16.01.2022, 10:23

Nun hat es auch das deutsche Team erwischt. Julius Kühn hat Corona, damit muss er erst einmal mindestens 5 Tage in Quarantäne. Bundestrainer Gislason hat Henrik Wagner von den Eulen nachnominiert. Dieser Ausfall ist nach der tollen Leistung gegen Belarus natürlich bitter.

Auf der anderen Seite hat die Slowakei mit Tomas den ersten Erfolg ihrer EM Geschichte gefeiert. Gegen Litauen gewann der Gastgeber mit 31:26. Tomas war ist 7 Toren erneut bester slowakische Torschütze.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6113
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler » Montag, 17.01.2022, 02:36

Der 34:29 Erfolg ähnelte dem ersten Spiel, in der Anfangsphase einige Probleme, dann liefen sie quasi immer einen Rückstand bis zur Halbzeit hinterher. In der zweiten Halbzeit folgte dann eine Steigerung im Angriff, besonders die hineinnahmen von Witzke und Steini brachte mehr Sicherheit in den Angriff, zudem ein starker Timo auf außen. Aber die Abwehr bleibt ein Sorgenkind, einmal sind sie zu passiv, dann kassieren wir die Tore aus dem rückraum, kommen sie raus, steht der Kreisläufer frei, da muss noch eine gewaltige Steigerung her.

So nun geht es gegen Polen um die Punkte in der Hauptrunde, da beide bereits qualifiziert sind. Aber die Polen darf man nicht unterschätzen, die haben ein sehr gutes Tempospiel, viele Fehler dürfen wir uns nicht leisten.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6113
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler » Montag, 17.01.2022, 16:24

Corona-Fall Nr. 2, aber dieses Mal gibt es kein Zusammenhang mit der EN, denn es hat Kühn Ersatz Hendrik Wagner erwischt, sein PCR Test war positiv. Er hatte noch kein Kontakt mit der Mannschaft. Damit hat Bundestrainer Gislason keine Alternative mehr für den linken Rückraum, er kann nur hoffen, dass Kühn zum Auftakt der Hauptrunde zurückkehrt.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6113
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler » Montag, 17.01.2022, 20:29

Der Super Gau ist perfekt, denn nach Kühn und Wagner gibt es nun die Fälle 3 bis 7. Erwischt hat es Andy Wolff, Kai Häfner, Timo Kastening, Luca Witzke und Lukas Mertens.

Nun bin ich gespannt was passiert, wird das Spiel stattfinden oder wird es abgesagt. Also laut handball-world kann der DHB auch Spieler außerhalb des 35er Kader nachnominierten, aber die Frage ist, kann man das noch rechtzeitig umsetzen, da die Spieler ja auch noch getestet werden müssen. Eins steht für mich jetzt fest, die EM ist für die DHB Auswahl vorbei, besonders weil man gar nicht weiß ob sich noch mehr angesteckt haben.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler1990
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 496
Registriert: Montag, 25.02.2013, 11:10
Wohnort: Minden

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler1990 » Montag, 17.01.2022, 22:39

Alfred Gieslason hat reagiert und folgende Spieler nachnominiert:
Paul Drux
Fabian Wiede
Johannes Bitter
Sebastian Firnhaber
Rune Dahmke
Da wollen wir mal hoffen das es die letzten Corona
Infektionen waren und wir morgen gegen Polen gewinnen!!!
Einmal GWD immer GWD

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7912
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Frank W. » Dienstag, 18.01.2022, 09:50

So ist das wohl in diesen Zeiten, das man eben mit vielen Neuansteckungen rechnen muß, bei allen Nationen.

Wenn die Liga jetzt im Spielbetrieb wäre, würden vermutlich jede Menge Partien verschoben werden.
Muß man sich nur mal z. B. im Basketball oder Eishockey umschauen. Da gibt es Mannschaften mit 25 Corona-Fällen! Das ist wohl eher ein Super-Gau.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6113
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler » Dienstag, 18.01.2022, 16:52

Trommler1990 hat geschrieben:
Montag, 17.01.2022, 22:39
Alfred Gieslason hat reagiert und folgende Spieler nachnominiert:
Paul Drux
Fabian Wiede
Johannes Bitter
Sebastian Firnhaber
Rune Dahmke
Da wollen wir mal hoffen das es die letzten Corona
Infektionen waren und wir morgen gegen Polen gewinnen!!!
Alle fünf können heute gegen Polen spielen, aber leider gab es die Nr. 8 und 9. Es sind Till Klimke und Marcel Schiller. Gislason kann froh sein, dass Jogi spielen darf, sonst hätte die DHB Auswahl nicht antreten können, da sie kein Torhüter gehabt hätte.

Aus meiner Sicht sollte das Spiel nicht stattfinden, erstens das Spiel hat heute kein sportlichen Wert mehr und zweitens weiß man nicht wie es mit den Ansteckungen weiter geht, es ist nicht nur ein Risiko für die deutsche Spieler, sondern auch für die polnischen Spieler. Ich hoffe nicht, dass sich nun auch die polnischen Spieler reihenweise infizieren.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6113
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler » Dienstag, 18.01.2022, 19:52

30:23 Erfolg gegen Polen und das mit 9 Ausfällen, ich muss ehrlich sagen, damit habe ich nicht gerechnet. Aber von der gesamten Mannschaft war es ein geiler Auftritt. Besonders der junge Julian Köster hat überragend gespielt und ist verdient Player of the Match. Aber auch Steini hat sehr gut gespielt, besonders stark war er Bein den 7m wo er alle 6 strafwürdig verwandelt hat. Gewaltig gesteigert hat sich die Abwehr, da hat man heute endlich den Kampf gesehen, den ich in den ersten beiden Spiele vermisst hat und Jogi hat auch gut gehalten.

Während des Spiels wurde bekannt, dass zwei weitere Spieler nachnominiert wurde. Zum einen der Göppinger Torhüter Daniel Rebmann und zum zweiten Linksaußen Patrick Zieker vom TVB Stuttgart.

So nun geht es in der Hauptrunde gege Spanien, Russland, Schweden und Norwegen. Klar sind wir Außenseiter, aber vielleicht zeigt die Wundertüte ihre positive Seite.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6113
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler » Mittwoch, 19.01.2022, 17:02

Es geht weiter beim DHB Team. Es werden weitere Fälle im Team gemeldet. Spekuliert werden Heymann, Steinert und M‘Bengue, aber es wurden noch keine Namen bestätigt.

So langsam sollte der DHB darüber nachdenken, ob man die EM nicht abbrechen sollte, denn das Team befindet sich in einem Teufelskreis, es ist doch nur eine Frage der Zeit, wann auch die nachnominierten Spieler sich anstecken und immer wieder nachnominieren geht ja auch nicht, dann das machen irgendwann die Vereine auch nicht mehr mit. Außerdem ist es nicht fair gegenüber den anderen Mannschaften, die sicher Angst haben, sich beim Spiel anzustecken.

Also ich würde sicher nicht meckern, wenn die DHB Auswahl die Koffer packt und nach Hause fährt. Es wäre nur konsequent und fair.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6113
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler » Mittwoch, 19.01.2022, 17:11

Trommler hat geschrieben:
Mittwoch, 19.01.2022, 17:02
Es geht weiter beim DHB Team. Es werden weitere Fälle im Team gemeldet. Spekuliert werden Heymann, Steinert und M‘Bengue, aber es wurden noch keine Namen bestätigt.

So langsam sollte der DHB darüber nachdenken, ob man die EM nicht abbrechen sollte, denn das Team befindet sich in einem Teufelskreis, es ist doch nur eine Frage der Zeit, wann auch die nachnominierten Spieler sich anstecken und immer wieder nachnominieren geht ja auch nicht, dann das machen irgendwann die Vereine auch nicht mehr mit. Außerdem ist es nicht fair gegenüber den anderen Mannschaften, die sicher Angst haben, sich beim Spiel anzustecken.

Also ich würde sicher nicht meckern, wenn die DHB Auswahl die Koffer packt und nach Hause fährt. Es wäre nur konsequent und fair.
Nun wurden Heymann, Steinert und M‘Bengue von DHB bestätigt. Außerdem ist ein Mitglied aus dem Funktionsteam betroffen.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Antworten