Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

alles über die Nationalmannschaften der Männer, Frauen, Junioren und der A-Jugend

Moderatoren: Frank W., Pegasus

Antworten
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5993
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler » Montag, 26.10.2020, 11:07

Am 2. und 5. November ist es soweit, neu Bundestrainer Alfred Gislason feiert endlich sein Debüt. Zunächst trifft die deutsche Mannschaft im Düsseldorfer ISS Dome auf Bosnien-Herzegowina, drei Tage später müssen unsere Jungs in Tallinn gegen Gastgeber Estland ran. Mit dabei ist dann auch Juri, er wurde von Gislason nominiert, auch Marian, der bei uns Nationalspieler geworden wurde, ist dabei. Dagegen sind erfahrende Spieler wie Drux, Wiede, Musche oder Dahmke auf der Reserve Liste. Dann feiern mit Dissinger und Heymann zwei Spieler ihr Comeback. Für mich überraschend dabei ist wieder Heine, denn für mich hat er bisher in Melsungen noch nicht brilliert, da hätte ich eher Tim Klimpke nominiert, denn er spielt bisher eine überragende Saison.

Hier gibt es den Bericht mit einer Kader Übersicht (+ Reserveliste): https://www.handball-world.news/o.red.r ... 27426.html
Zuletzt geändert von Trommler am Freitag, 07.05.2021, 10:45, insgesamt 1-mal geändert.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7672
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei (Quali)

Beitrag von Frank W. » Dienstag, 27.10.2020, 10:34

Zur Korrektur: Spiele sind am 05. und 08.11. nominiert.

Wenn sie denn stattfinden... (morgen ist ja wieder Mutti mit ihren Landesfürsten im Konferenzmodus und Angie hat ja einiges vor...)
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5993
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei (Quali)

Beitrag von Trommler » Dienstag, 27.10.2020, 11:25

Frank W. hat geschrieben:
Dienstag, 27.10.2020, 10:34
Zur Korrektur: Spiele sind am 05. und 08.11. nominiert.

Wenn sie denn stattfinden... (morgen ist ja wieder Mutti mit ihren Landesfürsten im Konferenzmodus und Angie hat ja einiges vor...)
Stimmt, am 2. November treffen sich die Spieler zum Lehrgang.

Auch ich warte erst einmal morgen ab, was da entschieden wird. Ich glaube FvB wäre froh, wenn die Spiele nicht stattfinden würden, auch wenn es für Juri erneut bitter wäre.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7672
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei (Quali)

Beitrag von Frank W. » Sonntag, 01.11.2020, 18:09

Klare Worte von Hendrik Pekeler nach dem Spiel, in dieser Lage jetzt halb um die Welt zu reisen, um Länderspiele durchführen zu lassen!
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7672
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei (Quali)

Beitrag von Frank W. » Montag, 02.11.2020, 20:36

Bosnien hat bei der EHF um Spielverlegung gebeten. Wegen einigen Corona-Fällen.

Ich hoffe ja, das man endlich in Handball-Europa wach wird und alle internationalen Spiele und Wettbewerbe absetzt, dazu gehören natürlich auch die Vereins-Wettbewerbe.
Es ist jetzt an der Zeit, dieses unverantwortliche Reisen durch die halbe Welt zu beenden und sich auf die nationalen Ligen zu konzentrieren, was schon schwer genug wird.
Alles andere ist derzeit überflüssig!
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5993
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei (Quali)

Beitrag von Trommler » Dienstag, 03.11.2020, 02:48

Frank W. hat geschrieben:
Montag, 02.11.2020, 20:36
Bosnien hat bei der EHF um Spielverlegung gebeten. Wegen einigen Corona-Fällen.

Ich hoffe ja, das man endlich in Handball-Europa wach wird und alle internationalen Spiele und Wettbewerbe absetzt, dazu gehören natürlich auch die Vereins-Wettbewerbe.
Es ist jetzt an der Zeit, dieses unverantwortliche Reisen durch die halbe Welt zu beenden und sich auf die nationalen Ligen zu konzentrieren, was schon schwer genug wird.
Alles andere ist derzeit überflüssig!
Für Alfred natürlich wieder sehr bitter, denn er will sicher endlich sein Debüt als Bundestrainer geben. Aber in der jetzigen Situation, sollte die kompletten Spiele abgesagt werden, denn wie schon Pekeler, befürchte ich auch, dass einige Spieler entweder mit dem Virus zurückkommen oder in die Quarantäne müssen.

Übrigens, nach Wollf, hat sich auch Dissinger dafür entschieden, auf die Spiele zu verzichten, damit sind keine Legionäre dabei.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7672
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei (Quali)

Beitrag von Frank W. » Donnerstag, 05.11.2020, 16:08

Wünsche allen Zusehern beim heutigen Spiel gegen Bosnien-H. viel Spaß.

Ich freue mich selbstverständlich für Juri, das er seinen Einstand in der Mannschaft bei einem Spiel feiern kann, aber ansonsten hat das Spiel für mich heute keinen Wert.

Bosnien hat zahlreiche Corona-Fälle, Deutschland auch den ein oder anderen.
Da habe ich wahrlich besseres zu tun, als mir so eine Farce reinzuziehen.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5993
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei (Quali)

Beitrag von Trommler » Donnerstag, 05.11.2020, 18:00

Nach einer sehr schwachen Leistung gewinnt die DHB Auswahl das Debüt von Bundestrainer Gislason mit 25:21. Besonders die erste Halbzeit war einfach nur schwach, die Abwehr war zu passiv und zu langsam auf den Beinen und im Angriff wurden zu viele Fehler gemacht, dies änderte sich etwas nach der Halbzeit, mit Lemke im Mittelblock wurde die Abwehr besser und vorne war auch die Chancenverwertung besser. Aber insgesamt muss man bedenken, dass Bosnien mit nur 11 Spielern (davon verletzte sich einer am Anfang der zweiten Halbzeit schwer) auskommen musste.

Juri durfte gleich von Anfang an im Angriff spielen und hat seine Sache nicht schlecht gemacht, klar einige Fehler waren dabei, aber insgesamt war es eine ordentliche Leistung, die er mit einem Tor krönte. Markus Baur hatte fast nur Lob für ihn. Auch Marian hat gut gespielt, zwar erzielte er kein Tor, aber dafür machte er einige schöne Anspiele an den Kreis oder nach außen.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5993
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei (Quali)

Beitrag von Trommler » Sonntag, 08.11.2020, 17:29

35:23 Auswärtssieg in Estland. Hört sich ja souverän an, aber in Halbzeit eins sah es nicht so aus, zwar machte unser Team nicht so viele Fehler wie am Donnerstag, aber dafür fehlte die Konsequenz im Angriff, statt die körperliche Überlegenheit auszunutzen, spielten sie viel zu viel quer. In der Abwehr standen sie relativ stabil und Jogi zeigte auch eine gute Leistung. Nach der Halbzeit schalteten sie dann zwei Gänge hoch, nun kam Estland im Angriff kaum noch durch und die DHB Auswahl kam nun auch mit Tempo aus der Abwehr und nutzten jetzt auch ihre Chancen. So führten sie nach dem knappen 13:12 schnell mit 8-9 Tore. In der 45. Minute wechselte dann Gislason durch, nun kam auch Juri ins Spiel. Nun erhöhte die DHB Auswahl noch einmal das Tempo und baute damit die Führung bis auf 14 Tore aus, leider übertrieben sie es am Ende etwas mit dem Tempo und machten so einige Fehler, sonst hätte der Sieg noch höher ausfallen können. Insgesamt war es ein ordentlicher Auftritt, aber die Abstimmung muss noch verbessert werden.

Juri hat in den letzten 15 Minuten fast durchgespielt, mit zwei steals, einem Tor und 3-4 Vorlagen, war es ein guter Auftritt.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7672
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei (Quali)

Beitrag von Frank W. » Sonntag, 08.11.2020, 20:09

Auch Bosnien-Herzegowina gegen Austria in der "deutschen" Gruppe wurde heute nicht gespielt.

Wann stoppt die EHF endlich diesen Wahnsinn?
Auch der DHB mit der Austragung des Spiels am Donnerstag ohne erkennbare Gegenwehr macht sich für mich mitschuldig!
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5993
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei (Quali)

Beitrag von Trommler » Montag, 19.04.2021, 13:26

Heute hat Bundestrainer Alfred Gislason den Kader für die beiden letzten EM Qualifikationsspiele am 29. April gegen Bosnien-Herzegowina in Bugojna und am 2. Mai gegen Estland in Stuttgart nominiert. Trotz, dass die beiden Spiele unbedeutend, fehlen nur Bitter, Gensheimer und Pekeler. Sonst nominierte Gislason seinen Stamm Kader (inklusive Juri), damit nimmt er auch keine Rücksicht auf die hohe Belastung der Kieler Spieler bzw. Golla von Flensburg. Mal wieder dabei ist Finn Lemke, dazu kehren Sebastian Firnbacher und Jannik Kohlbacher zurück und Till Klimpke und Lukas Strutzke bekommen auch wieder eine Chance.

Mal wieder nicht dabei ist Marian, sein Transfer zu den Füchsen hat ihn nicht gut getan, sei es im Verein oder für seine Karriere in der Nationalmannschaft, eigentlich schade. Ich bin der Meinung, dass ihm ein weiteres Jahr GWD gut getan hätte.

Hier der Kader:

Tor:
Silvio Heinevetter (MT Melsungen), Till Klimpke (HSG Wetzlar), Andreas Wolff (KS VIVE Kielce/POL)

Linksaußen:
Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen), Rune Dahmke (THW Kiel)

Rückraum links:
Julius Kühn (MT Melsungen), Sebastian Heymann (Frisch Auf Göppingen), Finn Lemke (MT Melsungen), Lukas Stutzke (Bergischer HC)

Rückraum Mitte:
Philipp Weber (SC DHfK Leipzig), Juri Knorr (TSV GWD Minden)

Rückraum rechts:
Fabian Wiede (Füchse Berlin), Kai Häfner (MT Melsungen), Steffen Weinhold (THW Kiel)

Rechtsaußen:
Timo Kastening (MT Melsungen), Tobias Reichmann (MT Melsungen), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen)

Kreis:
Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt), Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen), Patrick Wiencek (THW Kiel), Sebastian Firnhaber (HC Erlangen)
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5993
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Männer EM 2022 in Ungarn und Slowakei

Beitrag von Trommler » Freitag, 07.05.2021, 10:59

Nach der erfolgreichen Qualifikation wurden gestern die Vorrunden Gruppen für das Turnier in Ungarn und Slowakei ausgelost und das DHB Team hatte richtiges Losglück für die Vorrunde, denn es hätte zu einer richtigen Hammer-Gruppe mit Dänemark/Schweden und Frankreich kommen können. Aber dank des Losglücks trifft die DHB Auswahl auf Österreich, Belarus und Polen. Dies ist eine Gruppe, wo das Ziel eindeutig sein muss, mit 4:0 Punkte in die Hauptrunde zu gehen und dann ist das Halbfinale realistisch. Vorausgesetzt natürlich, dass die DHB Auswahl in Topbesetzung antritt.

Hier die Gruppen:

Gruppe A
Slowenien
Dänemark
Nordmazedonien
Montenegro

Gruppe B
Portugal
Ungarn
Island
Niederlande

Gruppe C
Kroatien
Serbien
Frankreich
Ukraine

Gruppe D
Deutschland
Österreich
Belarus
Polen

Gruppe E
Spanien
Schweden
Tschechien
Bosnien-Herzegowina

Gruppe F
Norwegen
Russland
Slowakei
Litauen
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Antworten