All Star Game 2018 in Leipzig

Handball allgemein

Moderatoren: Frank W., Pegasus

Antworten
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 6801
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

All Star Game 2018 in Leipzig

Beitrag von Frank W. » Dienstag, 30.01.2018, 13:14

Am Freitag gibt es wieder dieses Spiel zwischen einer Bundesliga-Auswahl und der Nationalmannschaft.

Bei der Liga-Auswahl hat es ja kein Mindener geschafft, dafür hat nun der Bundestrainer Prokop Marian Michalczik (neben dem Fuchs Fabian Wiede) zu diesem Spiel am Freitag nachnominiert.

Ein kleines Trostpflaster also für Marian nach der Europameisterschaft.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5566
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: All Star Game 2018 in Leipzig

Beitrag von Trommler » Freitag, 02.02.2018, 21:12

Das Spiel endet mit einem 43:39 Erfolg für die HBL Auswahl. Aber insgesamt hat mir das Spiel nicht so gefallen, denn es waren einfach zu spaßige Aktionen. Immer nur Kempa, oder no look Pässe, dadurch gab es auch zu viele technische Fehler. Natürlich gehören diese Aktionen dazu, aber wenn beide nur solche Aktionen machen, wird das Spiel langweilig, man muss zwischendurch auch mal ernst werden. Gott sei dank geht nächste Woche die Bundesliga wieder los.

Marian hat knappe 25 Minuten gespielt hat auch ein Tor geworfen, sonst kann man nichts wertvolles aus diesem Spiel mitnehmen.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 6801
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: All Star Game 2018 in Leipzig

Beitrag von Frank W. » Samstag, 03.02.2018, 09:50

Trommler hat geschrieben:Das Spiel endet mit einem 43:39 Erfolg für die HBL Auswahl. Aber insgesamt hat mir das Spiel nicht so gefallen, denn es waren einfach zu spaßige Aktionen. Immer nur Kempa, oder no look Pässe, dadurch gab es auch zu viele technische Fehler. Natürlich gehören diese Aktionen dazu, aber wenn beide nur solche Aktionen machen, wird das Spiel langweilig, man muss zwischendurch auch mal ernst werden. Gott sei dank geht nächste Woche die Bundesliga wieder los.

Marian hat knappe 25 Minuten gespielt hat auch ein Tor geworfen, sonst kann man nichts wertvolles aus diesem Spiel mitnehmen.
Na dann bin ja ganz froh, daß mir dieses "Spektakel" entgangen ist.
Brauche ich persönlich als Handball-Konsument nicht, auch wenn das für die Spieler eine nette Abwechslung sein möge.

Meinetwegen kann man dieses Jux-Spiel auch entsorgen. Woanders habe ich dann noch gelesen, daß man sich als Fußballer versuchte, x-mal Kempa (ja, hat "Trommler" auch erwähnt) versuchte, dann wurden die Maskottchen auch noch in das Spiel einbezogen usw. usw..
Also eher ein Kindergeburtstag!

Dennoch die Frage: War der GWD-Löwe denn nun auch dabei? Es sollen ja alle aktuellen Maskottchen der Bundesliga-Klubs in Leipzig gewesen sein, stand so heute im "MT".
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5566
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: All Star Game 2018 in Leipzig

Beitrag von Trommler » Samstag, 03.02.2018, 14:17

Frank W. hat geschrieben:
Trommler hat geschrieben:Das Spiel endet mit einem 43:39 Erfolg für die HBL Auswahl. Aber insgesamt hat mir das Spiel nicht so gefallen, denn es waren einfach zu spaßige Aktionen. Immer nur Kempa, oder no look Pässe, dadurch gab es auch zu viele technische Fehler. Natürlich gehören diese Aktionen dazu, aber wenn beide nur solche Aktionen machen, wird das Spiel langweilig, man muss zwischendurch auch mal ernst werden. Gott sei dank geht nächste Woche die Bundesliga wieder los.

Marian hat knappe 25 Minuten gespielt hat auch ein Tor geworfen, sonst kann man nichts wertvolles aus diesem Spiel mitnehmen.
Na dann bin ja ganz froh, daß mir dieses "Spektakel" entgangen ist.
Brauche ich persönlich als Handball-Konsument nicht, auch wenn das für die Spieler eine nette Abwechslung sein möge.

Meinetwegen kann man dieses Jux-Spiel auch entsorgen. Woanders habe ich dann noch gelesen, daß man sich als Fußballer versuchte, x-mal Kempa (ja, hat "Trommler" auch erwähnt) versuchte, dann wurden die Maskottchen auch noch in das Spiel einbezogen usw. usw..
Also eher ein Kindergeburtstag!

Dennoch die Frage: War der GWD-Löwe denn nun auch dabei? Es sollen ja alle aktuellen Maskottchen der Bundesliga-Klubs in Leipzig gewesen sein, stand so heute im "MT".
Das Kostüm war da, ob es unser Orginal Löwe war kann ich nicht sagen. Auf den Foto im MT kann man ihn auch sehen.

Noch einmal zum Spiel, auch die Schiedsrichter haben mit gemacht, sie mussten mit dem Arsch Voraus im Tor stehen, beim siebenmeter Schluß von Heine. Außerdem befolgten sie nicht das Regelwerk (Schrittfehler oder im Kreis abgestanden bzw. betreten den Kreises wureden nicht gepfiffen)- und gaben sogar eine Vorlage zum Kempa. Ich persönlich sehe mir gerne All Star Games in verschiedensten Sportarten an, z.B. das NBA All Star Game. Da geht es in den ersten drei viertel auch locker zur Sache, aber es wird das Regelwerk (sogar Fouls werden geahndet) befolgt und zwischendurch wird auch normal gespielt, außerdem wird es immer im letzten Viertel ernst, denn keiner will verlieren, dies habe ich bei beiden Teams nicht gesehen. Dieses Spiel war ein Witz und war sicher keine Werbung für den Handball.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Antworten