Sport 1, Sky, Telekom, DAZN, Dyn, ÖR?

Handball allgemein

Moderatoren: Frank W., Pegasus

Antworten
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6256
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Sport 1, Sky, Telekom, DAZN, Dyn, ÖR?

Beitrag von Trommler » Dienstag, 21.06.2016, 11:55

Der Vertrag mit Sport 1 endet am 30. Juni 2017, also direkt nach der nächsten Saison. Das bedeutet, wer überträgt ab der Saison 2017/2018 die stärkste Liga der Welt.

Drei Kandidaten gibt es, neben Sport 1, kommen noch Sky und Telekom dazu. Laut dem Bericht bei handball-world.com, sagen Branchenkenner, das Sport 1 nicht verlängert. Sie heben ja schon die Free TV Rechte für die BBL und DEL, wo sie das fertige Bild von der Telekom übernehmen.

Bleibt noch Sky und Telekom. Laut Branchenkenner, wird bei den Sportmanager das Model Telekom favorisiert. Da bei Sky durch den Abo-zwang und einer Kundenzahl von 4,5 Millionen eine zu niedrige Reichweite hat. Zum Beispiel haben gerade einmal nur 20.000 Zuschauer das spannende CL Finale zwischen Kielce und Veszprem verfolgt.

Wenn es stimmt, dass Sport 1 nicht mehr will, dann ziehe ich auch die Telekom vor, denn dann kann man sich zumindest aussuchen welches Spiel man sehen möchte und vielleicht darf dann auch die dritten einige Spiele pro Saison im Free TV zeigen. Oder Sport 1 macht es so wie beim Basketball oder beim Eishockey.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 8211
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Sport 1, Sky oder Telekom?

Beitrag von Frank W. » Dienstag, 15.11.2016, 19:22

www.twitter.com/robinjellis

Demnach hätten also Sky, ARD und ZDF die Rechte ab der Saison 2017/2018.
Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6256
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Sport 1, Sky oder Telekom?

Beitrag von Trommler » Montag, 21.11.2016, 12:40

Nun ist es offiziell, Sky übernimmt mit ARD und ZDF die Übertragung der DKB Bundesliga. Dazu kommen die Rechte am DHB Pokal + Final Four, Super Cup und 2. Bundesliga. Neben den Übertragungen von Sky werden ARD und ZDF 12 Ligaspiele + Pokalfinale live im Hauptprogramm oder bei den dritten Programmen zeigen, außerdem wird es ausführliche Berichte in den Nachrichten und in den Sportsendungen geben. (Quelle: handball-world)

Also mir gefällt die Kombination, natürlich gab es auf Sport 1 mehr spiele zu sehen, aber ich kann mir vorstellen, das die Qualität der Sendungen besser werden, denn die CL Übertragungen sind auch qualitativ gut.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 8211
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Sport 1, Sky oder Telekom?

Beitrag von Frank W. » Montag, 21.11.2016, 14:59

Mit dieser Lösung verabschiedet sich die Handball-Bundesliga weiter von der (breiten) Öffentlichkeit.

Das Wichtigste aus meiner Sicht sind immer noch die Wahrnehmung und natürlich die Spieler selbst und nicht, ob man ein paar Kameras mehr plaziert hat und mehr Laber-Heinis zu Wort kommen. Analysen sind zwar manchmal gut, aber bitte in Maßen.

Die Champions League ist langweilig in ihrer Form und einfallslos bei Spielen wie Kiel - Flensburg (das Derby verkommt durch die Häufigkeit).

Die BL ist da hochwertiger spannender, aber es werden in Zukunft noch weniger Menschen außerhalb der Hochburgen mitbekommen.
Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 8211
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Sport 1, Sky oder Telekom?

Beitrag von Frank W. » Dienstag, 21.06.2022, 12:02

Bisher hatte die Telekom mit ihrem Bezahl-Sender Magentsa Sport auch die sky-Lizenzen bekommen, die 1. Handball-Bundesliga von dort zu übernehmen und auch jederzeit abzurufen.

Das ist nun nicht mehr der Fall. Wer also das volle Programm der 1. HBL sehen möchte, braucht nun ab der Saison 2022/2023 ein sky-Abo, wo eben Handball vertreten ist.
Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Fan-aus-Block-A
Regionalligaspieler
Regionalligaspieler
Beiträge: 240
Registriert: Mittwoch, 25.04.2007, 21:25
Wohnort: Im Schaumburger Land

Re: Sport 1, Sky oder Telekom?

Beitrag von Fan-aus-Block-A » Dienstag, 21.06.2022, 22:16

Frank W. hat geschrieben:
Dienstag, 21.06.2022, 12:02
Bisher hatte die Telekom mit ihrem Bezahl-Sender Magentsa Sport auch die sky-Lizenzen bekommen, die 1. Handball-Bundesliga von dort zu übernehmen und auch jederzeit abzurufen.

Das ist nun nicht mehr der Fall. Wer also das volle Programm der 1. HBL sehen möchte, braucht nun ab der Saison 2022/2023 ein sky-Abo, wo eben Handball vertreten ist.
Das ist schon seit Juni 2021 der Fall. Bestandskunden sind nicht betroffen.
Kämpfen und siegen!!!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 8211
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Sport 1, Sky oder Telekom?

Beitrag von Frank W. » Freitag, 01.07.2022, 20:26

Frank W. hat geschrieben:
Dienstag, 21.06.2022, 12:02
Bisher hatte die Telekom mit ihrem Bezahl-Sender Magentsa Sport auch die sky-Lizenzen bekommen, die 1. Handball-Bundesliga von dort zu übernehmen und auch jederzeit abzurufen.

Das ist nun nicht mehr der Fall. Wer also das volle Programm der 1. HBL sehen möchte, braucht nun ab der Saison 2022/2023 ein sky-Abo, wo eben Handball vertreten ist.
Es geht nun doch auf Magenta Sport mit sky Kompakt Sport weiter, zumindest für Bestandkunden.
Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6256
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Sport 1, Sky oder Telekom?

Beitrag von Trommler » Dienstag, 05.07.2022, 16:33

Ab der Saison 2023/24 wird sich diese Frage ob man die HBl bei SKY oder Telekom sehen kann nicht mehr. Denn, so wie handball-world meldet, gehen die kompletten Rechte, wie schon Basketball, Tischtennis und Volleyball, an die S Nation Media, das gemeinsame Medien-Unternehmen des ehemaligen DFL-Chefs Christian Seifert und des Medienkonzerns Axel Springer.

Damit verschwindet die HBL, HBL 2, Supercup und DHB Pokal in die Streaming Welt und damit auch aus dem free TV. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass der neue Anbieter, wie SKY mit der ARD und den dritten Programmen zusammenarbeiten wird. Ich finde es irgendwie schade, denn SKY hat gute Arbeit gemacht und manchmal finde ich es nicht gut, immer nur auf das Geld zu schauen. Bin mal gespannt, wie die Resonanz beim Streaming Dienst sein wird. Außerdem bin ich auf den Preis gespannt.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 8211
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Sport 1, Sky, Telekom oder S Nation Media?

Beitrag von Frank W. » Dienstag, 26.07.2022, 09:53

Trommler hat geschrieben:
Dienstag, 05.07.2022, 16:33
Ab der Saison 2023/24 wird sich diese Frage ob man die HBl bei SKY oder Telekom sehen kann nicht mehr. Denn, so wie handball-world meldet, gehen die kompletten Rechte, wie schon Basketball, Tischtennis und Volleyball, an die S Nation Media, das gemeinsame Medien-Unternehmen des ehemaligen DFL-Chefs Christian Seifert und des Medienkonzerns Axel Springer.

Damit verschwindet die HBL, HBL 2, Supercup und DHB Pokal in die Streaming Welt und damit auch aus dem free TV. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass der neue Anbieter, wie SKY mit der ARD und den dritten Programmen zusammenarbeiten wird.
Es wird wie immer auch Sublizenz-Träger geben. Wahrscheinlich bleibt die Arbeitsgemeinschaft der Rundfunk-Anstalten Deutschlands, besser bekannt als die ARD :wink: , auch im Boot. In welchem Ausmaß, darüber wird noch verhandelt.

Auf dem Springer-Kanal (wozu auch S Nation Media gehört) soll auch eine Begegnung pro Spieltag frei für alle empfangbar sein.

Das Monats-Abo bei SNM soll ca. 15 Euro kosten und beinhaltet ab Sommer 2023 neben der 1. und 2. Handball-Bundesliga der Männer noch Tischtennis, Volleyball und Basketball, weitere Sportarten außerhalb des Fußballs sollen bis dahin noch folgen.
Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6256
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Sport 1, Sky, Telekom, S Nation Media?

Beitrag von Trommler » Mittwoch, 10.08.2022, 16:50

So die Verträge sind unterzeichnet, ab der Saison 23/24 übernimmt S Nation Media. Sie werden alle Begegnungen der 1. und 2. Bundesliga im Livestream zeigen. Zudem wird es mehr Handball im Free-TV geben als bisher, neben der Berichterstattung über eine Sublizenz für ARD und ZDF gibt es zudem an jedem Spieltag eine Partie der Bundesliga kostenfrei bei Bild.TV.

Auf die wöchentliche Partie bei BILD TV bin ich sehr gespannt, besonders auf die Auswahl der Mannschaften, ich gehen nämlich davon aus, dass es nur die Top Teams sein werden, die bei BILD TV spielen werden.

Nun bin ich gespannt, wie hoch der Abo Preis sein wird, laut früheren Interviews soll er viel günstiger als SKY sein.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 8211
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Sport 1, Sky, Telekom, S Nation Media?

Beitrag von Frank W. » Mittwoch, 10.08.2022, 18:59

Trommler hat geschrieben:
Mittwoch, 10.08.2022, 16:50

Nun bin ich gespannt, wie hoch der Abo Preis sein wird, laut früheren Interviews soll er viel günstiger als SKY sein.
Lt. DPA (unter) 15 Euro.
Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 8211
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Sport 1, Sky oder Telekom?

Beitrag von Frank W. » Montag, 05.09.2022, 23:53

Trommler hat geschrieben:
Dienstag, 05.07.2022, 16:33
Damit verschwindet die HBL, HBL 2 in die Streaming Welt und damit auch aus dem free TV. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass der neue Anbieter, wie SKY mit der ARD und den dritten Programmen zusammenarbeiten wird.
Lt. "Handball Inside" verhandelt Seifert, also der Geschäftsführer des neuen Anbieters mit sky und Magenta Sport über Sublizenzen.


In diesem Zusammenhang. "Handball Inside" wieder mit einer Klasse-Ausgabe zur neuen Saison als Vorschau.
Super-Heft und für mich die Nr. 1 unter den Print-Ausgaben und dann kommt mal ganz lange nix.... bevor ich über Hefte-Anbieter rede, was ich aber nicht tue... Zeitverschwendung!
Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 8211
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Sport 1, Sky, Telekom, S Nation Media?

Beitrag von Frank W. » Donnerstag, 15.09.2022, 23:29

Am Dienstag gab es in der Kristianstad Arena ein großes Wiedersehen ehemaliger GWD-Spieler.

Auf Seiten der Gäste vom IF HF Ystad Anton Mansson und vom Gastgeber IFK Kristianstad Espen Christensen und Andreas Cederholm.
Und sozusagen mittendrin Charlie Sjöstrand als TV-Experte.

Was der Unterschied zu deutschen Übertragungen war. Spieler kamen auch in der Halbzeitpause zum Interview und die Kameras beobachteten in den Kabinen die Akteure zwischen den beiden Spielabschnitten.

Ich könnte mir vorstellen, das der neue Rechteinhaber ab 2023 sowas auch anbietet.
Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Antworten