Seite 1 von 1

Svetlica verstrickt in Drogenhandel

Verfasst: Donnerstag, 21.12.2017, 06:55
von teddy-12
Haftbefehl gegen Aleks wegen Kokain-Handel im Wert von 50 Mio. Euro erlassen

Im November war er festgenommen worden, als er auf der Platte fehlte.

Er soll Mittäter und Unterstützer der Drogenbande aus Montenegro sein...

Beweislage erdrückend, er soll die Flüge gebucht haben für die Schmuggler und eine 5-stellige Summe für Drogenkauf investiert haben, ebenos als Dolmetscher vermittelt haben...

Haftbefehl gegen hohe Auflagen vorerst ausgesetzt


sollte sich das so bestätigen, bin ich maßlos enttäuscht, hinter der rauhen und aufbrausenden Schale kannte ich auch immer den sympathischen Menschen
Warum lässt der Verein das zu?!?

Re: Svetlica verstrickt in Drogenhandel

Verfasst: Donnerstag, 21.12.2017, 08:49
von Trommler1990
Im Zweifel für den Angeklagten.
So lange seine angebliche Schuld nicht bewiesen ist,sollte man Ruhe bewaren!!!Und genau das macht der Verein.
Ich bin mir sicher,das es schon einige Sitzungen in allen Gremien gegeben hat und das man erstmal abwarten will.
Der Zeitpunkt der Veröffenlichung am Tag des Derbys vom Wesfalenblatt finde ich sehr schlecht und absolut unfair gegenüber GWD!!!
Ich hoffe,das unser Team heute Abend die passende Antwort auf dem Spielfeld gibt und gegen die Tussen gewinnt. :mrgreen:

Re: Svetlica verstrickt in Drogenhandel

Verfasst: Donnerstag, 21.12.2017, 10:59
von Pegasus
teddy-12 hat geschrieben:Haftbefehl gegen Aleks wegen Kokain-Handel im Wert von 50 Mio. Euro erlassen

Im November war er festgenommen worden, als er auf der Platte fehlte.

Er soll Mittäter und Unterstützer der Drogenbande aus Montenegro sein...

Beweislage erdrückend, er soll die Flüge gebucht haben für die Schmuggler und eine 5-stellige Summe für Drogenkauf investiert haben, ebenos als Dolmetscher vermittelt haben...

Haftbefehl gegen hohe Auflagen vorerst ausgesetzt


sollte sich das so bestätigen, bin ich maßlos enttäuscht, hinter der rauhen und aufbrausenden Schale kannte ich auch immer den sympathischen Menschen
Warum lässt der Verein das zu?!?
Zitat Westfalen-Blatt:
"Oberstaatsanwalt Rinio betonte, der Handballspieler werde nicht zu den Haupttätern gerechnet. »Es besteht der Verdacht, dass er Gehilfe war.« Konkret werfen Ermittler Svitlica vor, Flüge für Tatverdächtige gebucht, ihnen einen fünfstelligen Betrag zur Verfügung gestellt und für sie gedolmetscht zu haben."

Verdacht! Nicht Bewiesen oder Beweislage erdrückend.

Und zur Frage: Warum läßt der Verein das zu?!
Wenn es sich tatsächlich bewahrheiten sollte, das Aleks damit zu tun hat, meinst du, er hat vorher dafür bei GWD um Erlaubnis gefragt?

Re: Svetlica verstrickt in Drogenhandel

Verfasst: Donnerstag, 21.12.2017, 11:10
von teddy-12
.
was bitte ist denn das für eine verharmlosende und völlig am Thema vorbei gehende Antwort der Fanclub-Vorsitzenden und der zur Neutralität verpflichteten Forums-MODERATIN?!?

ohne jegliche Worte, erspare dir bitte zukünftig diese persönlichen Angriffe!!!

Re: Svetlica verstrickt in Drogenhandel

Verfasst: Donnerstag, 21.12.2017, 11:19
von Pegasus
teddy-12 hat geschrieben:.
was bitte ist denn das für eine verharmlosende und völlig am Thema vorbei gehende Antwort?!?

ohne jegliche Worte, erspare dir diese persönlichen Angriffe!!!
Es ist weder verharmlosend noch persönlich. Ich zitiere das Westfalen-Blatt. Und ich verstehe deine Fragestellung zum Verein nicht.

Re: Svetlica verstrickt in Drogenhandel

Verfasst: Freitag, 22.12.2017, 19:20
von Jannis
Hat schon mal jemand den Gedanken verfolgt, dass Aleks das alles nicht freiwillig gemacht hat? Ich denke da vielleicht an Erpressung. Ich finde diese Möglichkeit jedenfalls nicht ganz unrealistisch und halte mich deshalb zunächst mit Verurteilungen zurück.

Auch bin ich der Meinung, dass es korrekt war diese Geschichte nicht in die Öffentlichkeit zu tragen. Die Ergebnisse bis zum Derby geben der sportlichen Leitung jedenfalls Recht.

Und jetzt sollten wir uns wieder auf das sportliche konzentrieren und gegen Wetzlar 2 Punkte einfahren.

Re: Svetlica verstrickt in Drogenhandel

Verfasst: Donnerstag, 15.03.2018, 16:01
von Frank W.
Nun bzw. Mitte Februar ist Anklage gegen Aleks erhoben worden, so kann man im "MT online" lesen.
Es geht um Vorbereitungen und Darlehen.

Aleks bestreitet natürlich weiterhin die Tat.

Toll ist die ganze Geschichte für den Rest der Saison nicht und uns könnte in manchen Spielen der Rest-Saison ein Rechtsaußen fehlen.

Re: Svetlica verstrickt in Drogenhandel

Verfasst: Donnerstag, 19.04.2018, 15:58
von Trommler
Nun steht fest, dass der Drogenprozess im Mai startet. Nach MT Angaben, soll er am 17. Mai beginnen, vom Landgericht Hamburg werden 30 Verhandlungstage angesetzt. Konkret geht es im Verfahren um den Vorwurf von Beihilfehandlungen zum Schmuggel von Kokain in erheblichen Mengen.

Aleks wird zumindest bis zum Start des Prozesses am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen, was dann passiert bleibt erst einmal offen.

(Quelle: MT online)

Re: Svetlica verstrickt in Drogenhandel

Verfasst: Montag, 03.09.2018, 13:03
von Frank W.
Wie im allgemeinen erwartet: Aleks ist zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden (1 1/2 Jahre).

Ich denke, er ist mit einem blauen Auge davon gekommen und das wird ihm auch eine Lehre gewesen sein. Egal, was er nun wußte oder auch nicht.

Nun kann er sich auf seine Heilung konzentrieren und sich wieder voll der Familie widmen.
Nach Hamburg zu fahren, da gibt es sicher zahlreiche andere, schönere Erlebnisse.

Re: Svetlica verstrickt in Drogenhandel

Verfasst: Montag, 03.09.2018, 16:22
von Trommler
Frank W. hat geschrieben:Wie im allgemeinen erwartet: Aleks ist zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden (1 1/2 Jahre).

Ich denke, er ist mit einem blauen Auge davon gekommen und das wird ihm auch eine Lehre gewesen sein. Egal, was er nun wußte oder auch nicht.

Nun kann er sich auf seine Heilung konzentrieren und sich wieder voll der Familie widmen.
Nach Hamburg zu fahren, da gibt es sicher zahlreiche andere, schönere Erlebnisse.
Sehe ich auch so, dass er mit einem blauen Auge davon gekommen ist. Er scheint auch sehr froh darüber zu sein, immerhin verzichtet er laut seinem Anwalt auf die Revision. Bedeutet, dass er ganz Sichel die Kapitel in seinem Leben abschließen will.

Bin nun gespannt, wie es weiter geht, mal sehen, ob er einen neuen Verein findet. Ich wünsche ihm alles gute für die Zukunft und hoffe, dass er seine Lehren daraus zieht.

Re: Svetlica verstrickt in Drogenhandel

Verfasst: Dienstag, 04.09.2018, 23:28
von Trommler1990
Ich wünsche Aleks alles Gute und eine baldige Genesung!!!
Aber wemn das stimmt was im MT steht und sie ihm das Kreuzband entfernt haben,dann kann ich mir kaum vorstellen das Aleks noch mal leistungsmäßig Handballspielen kann.
Auf jeden Fall würde ich mich freuen,wenn er jetzt zur Ruhe kommt,gesund wird,Beruflich Fuß fast und uns in der Kampahalle ab und zu besucht!!!

Re: Svetlica verstrickt in Drogenhandel

Verfasst: Donnerstag, 06.09.2018, 08:23
von Frank W.
Gestern war er in der Halle. Hat mich sehr gefreut, ihn zu sehen. Ihm tut es nach mehreren OP's gut, auch wieder draußen zu sein und auch in der Halle.

Ich hab es schon mal irgendwo geschrieben. Man hätte so einen verdienten Spieler (immerhin GWD-Rekordtorschütze) symbolisch in der schweren Zeit des Kreuzbandrisses einen Vertrag über ein Jahr geben sollen.

So könnte man den Spruch - Einmalig. Echt. Von hier. - mit Leben füllen und zeigen, daß es nicht nur auf der Homepage groß steht.