Greenland Seafood-Cup

alles über die Erste Mannschaft

Moderatoren: Frank W., Pegasus

Antworten
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7666
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Greenland Seafood-Cup

Beitrag von Frank W. » Donnerstag, 27.08.2020, 13:19

Sonnabend, 05.09.20

17.00 Uhr: GWD - TBV Lemgo
19.30 Uhr: Wilhelmshavener HV - H.-Burgdorf

Sonntag, 06.09.20

15.00 Uhr: Spiel im Platz 3
17.30 Uhr: Endspiel

Alle Spiele in der Nordfrost-Arena WHV.

Personalisierte Tageskarten im VVK nur persönlich über die WHV-Geschäftsstelle oder, falls dann noch vorhanden, an der Tageskasse.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7666
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Greenland Seafood-Cup

Beitrag von Frank W. » Sonntag, 30.08.2020, 23:42

Eintrittspreise (Vollzahler):

Tagesticket Sonnabend: 18,- Euro
Tagesticket Sonntag: 18 Euro
Turnierticket (Sa/So): 25 Euro

Einlaß jeweils 1,5 Stunden vor Spielbeginn.

Wer dabei ist, rechtzeitig anreisen, da noch vorher alle persönlichen Daten (also ähnlich wie in Restaurants etc.) aufgenommen werden.

Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen. Dieser kann auf dem Sitzplatz dann abgenommen werden.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5986
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Greenland Seafood-Cup

Beitrag von Trommler » Samstag, 05.09.2020, 18:52

GWD - TBV Lemgo 27:33 (14:13)

Laut Twitter führte unser Team in der 40. Minute noch mit 21:17, doch dann gab sie mit einem 0:5 Lauf die Führung aus der Hand (21:22). Anschließend baute der TBV ihre Führung immer weiter, am Ende kassierten unsere Jungs eine 27:33 Klatsche. So spielen sie morgen um 15 Uhr um Platz 3.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7666
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Greenland Seafood-Cup

Beitrag von Frank W. » Samstag, 05.09.2020, 20:42

Vom Ergebnis her scheint sich GWD voll auf die Bundesliga zu konzentrieren.

Nun, am Montag kann ich genauere, persönliche Eindrücke hier schildern, weil ich morgen vor Ort bin.

Interessant wird sicher auch das Hygienekonzept zu beobachten sein.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7666
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Greenland Seafood-Cup

Beitrag von Frank W. » Samstag, 05.09.2020, 21:18

Etwas deutlicher wurde es im 2. Spiel.
Burgdorf setzte sich mit 33:24 gegen den WHV durch.

Damit also morgen ab 15.00 Uhr

WHV - GWD
Burgdorf - Lemgo
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5986
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Greenland Seafood-Cup

Beitrag von Trommler » Sonntag, 06.09.2020, 17:19

Also es ist zwar nur ein Testspiel, aber die 22:24 Niederlage gegen den WHV ist aus meiner Sicht peinlich. Ich habe unseren Jungs etwas mehr zugetraut und etwas mehr Kampfgeist erwartet. Wenn dies so weiter geht, starten wir nicht nur mit 0:12 Punkte, sondern werden es verdamt schwer haben, Bier Teams hinter uns zu lassen.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7666
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Greenland Seafood-Cup

Beitrag von Frank W. » Sonntag, 06.09.2020, 17:50

Mit einer Null-Bock-Einstellung kann nun mal kein Spiel gewinnen.

Ein hoffentlich wirksamer Schuß vor dem Bug, das es ohne Bewegung nicht geht.

Ziemlich einfallslos auch das Angriffsspiel. Immer durch die Mitte.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Jannis
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 695
Registriert: Sonntag, 17.10.2004, 00:37

Re: Greenland Seafood-Cup

Beitrag von Jannis » Sonntag, 06.09.2020, 20:59

Ich kann mich erinnern dass die Vorbereitung in den letzten Jahren ähnlich holprig war.

Hat Pehlivan gegen den WHV gespielt? Die Torausbeute von ihm ist bisher ja überschaubar. Wobei ich auch nicht weiß wie lange er spielt.

BubeWillie
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 562
Registriert: Samstag, 14.06.2008, 11:19
Wohnort: Minden-Dankersen

Re: Greenland Seafood-Cup

Beitrag von BubeWillie » Sonntag, 06.09.2020, 21:38

Trommler hat geschrieben:
Sonntag, 06.09.2020, 17:19
Also es ist zwar nur ein Testspiel, aber die 22:24 Niederlage gegen den WHV ist aus meiner Sicht peinlich. Ich habe unseren Jungs etwas mehr zugetraut und etwas mehr Kampfgeist erwartet. Wenn dies so weiter geht, starten wir nicht nur mit 0:12 Punkte, sondern werden es verdammt schwer haben, Bier Teams hinter uns zu lassen.
"Theken-Mannschaften" sollte man niemals unterschätzen!! :mrgreen:

(Prost, ich gönne mir jetzt ein Barre Bundesliga-Pils)

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7666
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Greenland Seafood-Cup

Beitrag von Frank W. » Sonntag, 06.09.2020, 21:40

Zu Pehlivan: Er hatte in Polen einen strengeren Lockdown als wir in Deutschland.

Da muß er besonders aufholen.

Heute war er in der 2. HZ vielleicht 5 Minuten drauf. Bewertung nicht möglich.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7666
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Greenland Seafood-Cup

Beitrag von Frank W. » Montag, 07.09.2020, 08:56

Nach der indiskutabelen Leistung von gestern gegen den WHV wurde natürlich nichts schön geredet und hätte man das Spiel vielleicht noch am Ende gewonnen, hätte das ja auch nichts gebracht.

So weiß Frank Carstens und hoffentlich auch die Spieler, das es so nicht geht.
Auch die Phase von der 30.-45. Min. war in die Abwehr richtig schlecht und man packte nicht zu. Die Gastgeber nutzten das aus und kamen zu einfachen Toren aus dem Rückraum und von der Rechtsaußen-Position.

Im Angriff hatte man wenig zu bieten. Mit Alibi-Handball wie von Rambo und Knorr gewinnt man nun mal keinen Blumentopf. Mit teils dummen Fouls ließ unser Norweger zudem in der Abwehr seinen Frust los.
Auf der Bank saß unser Mentalcoach Jörg Schiebel. Sollte er vor dem Spiel der Mannschaft in irgendeiner Form eine Motivationsstunde eingelegt haben, ging das aber so richtig nach hinten los.

Nun ja, man wird wie gesagt daraus seine Erkenntnisse gezogen haben und es dann in Zukunft besser machen.

Das Endspiel war dann gut anzuschauen. Lemgo legte vor und dominierte die ersten 20 Minuten. Nach der roten Karte für I. Guardiola im Tempogegenstostoß kam Burgdorf bis auf ein Tor zur Halbzeit ran (13:12 TBV) und dann schienen die Niedersachsen das Spiel zu drehen. 25:23 kurz vor Schluß. Lemgo konterte zum 26:25, Ausgleich 26:26 und beide Teams verpaßten dann in der regulären Spielzeit mit ihren letzten Chancen den Turniersieg.
Der Brüller kam dann aber im Siebenmeter-Werfen.

Als es nach 5 Schützen beiderseits 4:4 stand, suchten die Burgdorfer ganze 3 Minuten ihren 6. Werfer. Keiner wollte Verantwortung übernehmen und Ortega bettelte und bettelte. Letztendlich mußte aber nicht der Hallensprecher ran, dem das alles zurecht auf den Sack ging, es kamen noch welche zum Werfen und Burgdorf behielt mit insgesamt 34:32 die Oberhand.

Vielen Dank für den Wilhelmshavener HV, das Zuschauer und damit Gästeanhänger dabei sein durften, wobei GWD von den 3 eingeladenen Teams das größte Kontingent hatte.
Das Hygienekonzept funktionierte.

Aber womöglich war es für die Saison die einzigste Auswärtsfahrt.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Daniel
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 307
Registriert: Dienstag, 21.02.2017, 13:34

Re: Greenland Seafood-Cup

Beitrag von Daniel » Dienstag, 08.09.2020, 18:12

Ich find die Ergebnisse auch nicht toll, aber vielleicht muss man der Mannschaft auch einfach mehr Zeit zugestehen. Das waren jetzt drei Spiele nach einer halbjährigen Zwangspause! Ist es da nicht normal, das es gerade in der Offensive noch nicht passt? Ich kenn ja nur die offiziellen Verlautbarungen, aber die Niederlagen beruhen scheinbar auf den unzähligen Tempogegenstößen. Und die zeigen wiederum, dass die Passwege noch nicht stimmen, dass vielleicht auch einfach noch das Gefühl für die Mitspieler fehlt. Ich will jedenfalls noch nicht den Teufel an die Wand malen. Aber in einem habt ihr recht, die Saison wird hart und bringt enorm viel Überraschungspotenzial.

Bin gespannt auf den Auftritt gegen Hamm. Können wir zumindest im Re-Live dabei sein.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7666
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Greenland Seafood-Cup

Beitrag von Frank W. » Dienstag, 08.09.2020, 21:33

Ja, die Saison wird hart, aber das gilt ja nun auch für alle anderen Mannschaften.

Das Turnier in Wilhelmshaven erinnert mich etwas an das Pokalturnier letztes Jahr und das Spiel gegen Hamm.

Damals war die Stimmung auch im Keller, wie jetzt auch in Wilhelmshaven, wie man beim Trainer und Geschäftsführer Sport gesehen und gehört hat.

Insgesamt bin ich optimistisch für die Saison gestimmt.
Mannschaften wie die Aufsteiger aus Coburg und Essen sowie Balingen, Nordhorn und Ludwigshafen stufe ich über 38 Spieltage personell schwächer ein und GWD wird wieder eine gute Rolle spielen.
Das Turnier in Wilhelmshaven trägt dazu bei, auch wenn es sich im ersten Moment kurios anhört.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7666
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Greenland Seafood-Cup

Beitrag von Frank W. » Mittwoch, 09.09.2020, 15:02

Schöne Geste übrigens von GWD, Lemgo und Burgdorf.

Statt das Antrittsgeld zu kassieren, spenden es alle einem Kinderhospiz in Wilhelmshaven!
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7666
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Greenland Seafood-Cup

Beitrag von Frank W. » Donnerstag, 10.09.2020, 09:30

Noch was zum Hygienekonzept in Wilhelmshaven.

Das haben sie sehr gut hinbekommen. Jeder durfte nur seinen eigenen Block-Eingang benutzen und nicht durch die Halle umherlaufen, auch möglichst nicht in andere, nebeneinander liegende Blocks. Genügend Ordner zur Einhaltung der Regeln wie Mund-Nasen-Schutz und Abstand waren auch vorhanden. 10 Leute durften in der Reihe zusammensitzen, danach eine Reihe frei.

Da fragt man sich vielleicht doch, ob man nicht doch eine kleine Anzahl von Gästefans doch zulassen könnte auch bei Ligaspielen.

Beim Handball wohl eher möglich als bei den Massen im Fußball.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Antworten