Spiel 25: GWD - THW Kiel

alles über die Erste Mannschaft

Moderatoren: Frank W., Pegasus

Antworten
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
Beiträge: 7666
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Spiel 25: GWD - THW Kiel

Beitrag von Frank W. » Freitag, 21.02.2020, 13:48

Mittwoch, 04.03.2020, 19.00 Uhr
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler1990
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 484
Registriert: Montag, 25.02.2013, 11:10
Wohnort: Minden

Re: Spiel 25: GWD - THW Kiel

Beitrag von Trommler1990 » Montag, 02.03.2020, 10:30

Jetzt ist es an der Zeit dem nächsten Favorieten ein Bein zu stellen!!!
Wenn unsere Jungs so auftreten wie gegen die Füchse,dann haben wir auch gegen die Zebras eine Change!!!
Also wie heisst es so schön:
KÄMPFEN UND SIEGEN !!!
Einmal GWD immer GWD

teddy-12
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 863
Registriert: Dienstag, 04.12.2012, 09:55
Wohnort: Dagebüll

Re: Spiel 25: GWD - THW Kiel

Beitrag von teddy-12 » Mittwoch, 04.03.2020, 20:55

.
Und wieder - leider das Spiel nach gutem Start am Ende verloren!
Die stärkste Liga ist eine Chance, entweder wir nutzen sie oder wollen zweitklassig sein...

Nick
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 545
Registriert: Dienstag, 15.12.2009, 21:28

Re: Spiel 25: GWD - THW Kiel

Beitrag von Nick » Mittwoch, 04.03.2020, 21:09

18 Minuten ohne Torerfolg besiegeln die ja eigentlich erwartete Niederlage.
Hoffentlich wird dies nicht die Saison der verpassten Möglichkeiten.
Die Abstiegsplätze kommen immer näher und mittlerweile glaube auch
ich, das alles möglich ist...
Wer hinter meinem Rücken redet, hat schon mal eine gute Position um mich am Ar... zu lecken !

Daniel
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 307
Registriert: Dienstag, 21.02.2017, 13:34

Re: Spiel 25: GWD - THW Kiel

Beitrag von Daniel » Mittwoch, 04.03.2020, 21:32

Gegen den THW kassierte GWD eine erwartete Niederlage, auch wenn sie nicht so heftig ausgefallen ist, wie befürchtet. In der ersten Halbzeit hat GWD sehr stark gespielt. Eigentlich hätte man mit +2 in die Pause gehen müssen. Da spiele ich doch lieber die Zeit runter, als mir so einen blöden Wurf zu nehmen. Aber gut, so gibts den Gegenstoß und Kiel ist auf ein Tor ran. In der zweiten Hz lief 20 min überhaupt nichts. Erstaunlich, dass Kiel hier nicht mehr Kapital rausschlagen konnte. Am Ende hat der breitere und individuell stärkere Kader gewonnen. Auch wenn Kiel mehr investieren müsste, als gewünscht.

Ein Blick in die Zukunft: Savas spielt überhaupt keine Rolle mehr. Da wird es wohl keinen neuen Vertrag geben. Da bin ich gespannt, was die sportliche Leitung hier noch aus dem Hut zaubern kann. Ich hoffe, dass man nächste Saison einen sicheren 7m-Schützen findet. Kann doch nicht sein, dass unser Rückraum wiederholt Pfosten und Torhüter abwirft. Da muss es doch Alternativen geben.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 5986
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Spiel 25: GWD - THW Kiel

Beitrag von Trommler » Donnerstag, 05.03.2020, 16:33

Das Spiel von gestern war deckungsgleich mit dem in Leipzig. Wieder stand unsere Abwehr sehr gut, war beweglich und aggressiv, so das Jicha im Rückraum routieren musste, bis auf Weinhold hatten wir den Rest im Positionsangriff unter Kontrolle, zudem funktionierte unser Angriff besser, aber dann kommen die letzten zwei Minuten der ersten Halbzeit, anstatt ruhig zu spielen und mit mindestens zwei Tore in die Halbzeit zu gehen kommt wieder Hektik ins Spiel, erst das Stürmerfoul von Rambo und dann noch der überflüssige viel zu früh genommenen Wurf von Rambo und plötzlich war der THW Kiel wieder im Spiel und psychisch wieder voll da und unsere Jungs gehen komplett frustriert mit gesunkenen Kopf in die Kabine und diese Aktionen bekamen sie überhaupt nicht mehr aus dem Kopf und dann passierte es wie in Leipzig, wo wir in Leipzig noch besser mitgehalten haben.

Aber gestern war die Luft im Angriff völlig raus wir haben immer quer gespielt, kein Spiel mehr über den Kreis und unsere außen sind versauert, wobei es in Halbzeit eins hervorragend geklappt hat. Was mich an gestern ärgert, ist das nicht der THW Kiel überragend in Halbzeit zwei gespielt hat, sondern das wir auch mächtig dran schuld waren. Auch wenn die Kräfte nachließen, hätten unsere Jungs in der Abwehr mehr ackern müssen, aber wie in Leipzig plötzlich kommen wir immer zu spät, es gibt einen Siebenmeter nach den anderen und auf den halb Positionen kamen sie ohne Kontakt zum Wurf. Kein wunder, dass Espen seine Leistung der ersten Halbzeit nicht halten konnte. Außerdem sieht man es am Ergebnis, dass man den THW mehr hätte ärgern können. Denn ein THW in der Form der letzten Spiele hätten wir nicht von 7 auf 3 Tore verkürzt, sondern wir hätten mit 10+x verloren und das ärgert mich einfach.

Die besten Spieler waren gestern Joschi und Max, beide haben auf außen gut gespielt und die Chancenverwertung war gut. Aber auch Espen hat gut gespielt, er war der Leidtragende der schwachen Halbzeit.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Antworten