Seite 1 von 1

Spiel 3: Füchse Berlin - GWD

Verfasst: Montag, 26.08.2019, 00:35
von Frank W.
Mittwoch, 04.09.19, 19.00 Uhr (Max-Schmeling-Halle, Berlin)

Re: Spiel 3: Füchse Berlin - GWD

Verfasst: Freitag, 30.08.2019, 10:38
von Frank W.
Zu schön wäre es, wenn in Berlin Semisch und Reißky die Rolle bei ihrem Ex-Verein spielen könnten wie Vortmann und Birlehm gestern für Leipzig gegen ihren Ex-Klub.

Re: Spiel 3: Füchse Berlin - GWD

Verfasst: Mittwoch, 04.09.2019, 20:51
von Trommler
29:25 :D :!: Was für eine geile zweite Halbzeit von unseren Jungs, endlich war unsere Abwehr gut und Malte macht es wie Joel, zwar keine 50%, aber 35,2% reichten auch um die zwei Punkte aus Berlin mitzunehmen. Dazu kam eine gute Angriffs Leistung und eine gute Chancenverwertung. Die erste Halbzeit war einfach nur Kampf, trotz 5 Zeitstrafen (darunter 2x Meister und 2x Juri) haben wir das Spiel offen gehalten und sind trotzdem mit 13:12 in die Kabine gegangen. Natürlich haben die Füchse schlecht gespielt, aber wir hatten auch einige Ausfälle und das haben wir heute gut kompensiert, außerdem haben unsere Jungs bis zum Schluß gekämpft.

Die Matchwinner, neben Malte waren eindeutig Marian, Juri und Lukas. Marian hat das Spiel gut geführt und 5 Tore geworfen, Juri hat erstmals gezeigt, was er drauf hat, in der zweiten Halbzeit war er Sau stark. Aber ich möchte Leon nicht vergessen, er hat Lindberg einen Siebenmeter abgekauft und das ist gut.

Re: Spiel 3: Füchse Berlin - GWD

Verfasst: Mittwoch, 04.09.2019, 21:05
von Trommler1990
AUSWÄRTSSIEG!!!
Glückwunsch zu einem tollen Spiel!!!
GWD gewinnt 29:25 in Berlin mit einem sehr guten Malte im Tor und einer sehr verteilten Torschützenliste.
Und das ohne 4 verletzte Spieler!!!
Ich wünsche euch eine tolle Rückfahrt und feiert ordentlich in Maltes Geburtstag rein!!!
Das habt ihr euch redlich verdient!!! :mrgreen:

Re: Spiel 3: Füchse Berlin - GWD

Verfasst: Mittwoch, 04.09.2019, 21:37
von Nick
Nanunana. Ein Sieg mit dem wohl ganz Handballdeutschland nicht gerechnet hat. Entwickelt sich GWD zur wundertüte? Auf jeden Fall ist man aktuell was Punkte angeht wieder voll im Soll.

Re: Spiel 3: Füchse Berlin - GWD

Verfasst: Mittwoch, 04.09.2019, 22:11
von Daniel
Tolle Leistung, starke Moral und ein deutliches Zeichen, dass es in der Mannschaft stimmt. Beeindruckend, wie gefestigt GWD nach den vielen Rückschlägen in Berlin die Punkte mitgenommen hat. Nach 8min und den 4-Min-Zeitstrafen für Meister, habe ich schon mit ner schönen Packung gerechnet. Gut für GWD, dass Berlin offensiv und defensiv nicht den besten Tag hatte. Ich hoffe, dass es jetzt im Umfeld etwas ruhiger wird. Die Schwarzmalerei und die Diskussionen über Fehleinkäufe und verlorene Spieler empfand ich auch etwas überzogen.

Re: Spiel 3: Füchse Berlin - GWD

Verfasst: Mittwoch, 04.09.2019, 22:12
von Frank W.
So, mal schauen, wo der nächste Kreisel auf der Rückfahrt ist. :D

Re: Spiel 3: Füchse Berlin - GWD

Verfasst: Donnerstag, 05.09.2019, 10:47
von Frank W.
Bob Hanning Im "Tagesspiegel"

In Punkto Leistung und Leidenschaft ist das Ergebnis viel zu niedrig ausgefallen...

Aus unserer Sicht wäre das Meckern auf (ganz) hohem Niveau! :wink:

Re: Spiel 3: Füchse Berlin - GWD

Verfasst: Donnerstag, 05.09.2019, 11:42
von Trommler
Ich habe mir das Spiel noch einmal komplett angesehen und am Ende habe ich mich erneut geärgert, ich hatte es zwar schon gestern gemerkt, aber heute habe ich noch einmal richtig hingehört. Nämlich der Kommentar von Markus Götz. Ich habe ihn für einen guten Kommentator gehalten, aber so einseitig habe ich ihn noch nie erlebt. Von Anfang an spielte GWD bei ihm eine untergeordnete Rolle, immer heißt es nur die Füchse, wenn GWD gut gespielt hat haben die Füchse unterirdisch gespielt oder z.B. als Rambo die Hand von Hans Lindberg ins Gesicht bekam, redete er von einem Unfall, wo eine Zeitstrafe übertrieben ist, in der Zeitlupe kann man ohne Probleme sehen, das Lindberg ihn trifft, und da kann man nicht von einem Unfall reden, sondern es war eine klare Zeitstrafe. Oder wenn unsere Abwehr den Ball geklaut hat, war es der Fehler der Füchse und wenn Malte gehalten hat waren die Würfe schlecht. Nur bei der Parade von Leon oder als die Partie entschieden war, da war er mal positiv gegenüber GWD. Jedenfalls erwarte ich einen neutraleren Kommentar, natürlich kann ich verstehen, dass man seine Lieblings Vereine hat, aber man muss auch eine gute Leistung des Gegners würdigen. Dies ging gestern bei Götz unter.

Re: Spiel 3: Füchse Berlin - GWD

Verfasst: Donnerstag, 05.09.2019, 13:24
von Frank W.
Sicher hast Du recht, Trommler, und ich hab das auch von anderen gehört, aber es ist doch am Ende völlig wurscht, was ein TV-Mann sagt.
GWD hat über 60 Minuten eine starke Leistung gezeigt und richtig clever gespielt. Und das nach den schwierigen ersten Minuten mit vielen Zeitstrafen.

Man hat sich nie aus dem Konzept gebracht und hat das in der 2. Halbzeit souverän durchgezogen.

Ich muß aber auch sagen: Ich fand das toll, daß der trotz der aussichtslosen Situation die einheimischen Fans und Zuschauer ihre Mannschaft auch noch nach 55 Minuten gut angefeuert haben. Wenn ich da an die Leute in der Kampa-Halle denke...

Schön auch im Handball folgende Sache vor dem Spiel. Wir saßen ja im "Meta", also in der schönen Gastwirtschaft direkt gegenüber der Halle. Ein Taxi fuhr vor, 2 Personen stiegen aus. Die beiden Unparteiischen, Baumgart und Wild. Und hat sich freundschaftlich begrüßt. Bei aller möglichen Kritik finde ich das einfach nur gut.

Re: Spiel 3: Füchse Berlin - GWD

Verfasst: Donnerstag, 05.09.2019, 20:04
von Fan-aus-Block-A
Markus Götz hatte in seinen Kommentaren schon eine intensive Heimbrille auf, mir ging das zeitweise auch auf die Nerven.

Mir ist das zu einfach und billig was die Füchse Verantwortlichen in den Interviews nach dem Spiel von sich gegeben haben. Eigentlich immer dasselbe, verloren weil die eigene Leistung nicht stimmt und sich dadurch 13 technische Fehler erlauben!!!???

Nein, die Füchse haben verdient verloren weil unsere Abwehr die Füchsenoffensive immer wieder vor neue Aufgaben gestellt hat, daraus resultierend eine tolle Torwartleistung möglich war, 13 technische Fehler provoziert wurden, unser Team an sich geglaubt hat, cool geblieben ist und die eigene Taktik gnadenlos durchgezogen hat.

Nun ist erst einmal Dampf im Fuchsbau, oder anders gesagt: Ein Dackel (GWD) ist in den Fuchsbau eingedrungen und sorgt für Unruhe :D

Re: Spiel 3: Füchse Berlin - GWD

Verfasst: Freitag, 06.09.2019, 16:34
von fietje
Fan-aus-Block-A hat geschrieben:
Donnerstag, 05.09.2019, 20:04
...
Nun ist erst einmal Dampf im Fuchsbau, oder anders gesagt: Ein Dackel (GWD) ist in den Fuchsbau eingedrungen und sorgt für Unruhe :D
Gefällt mir! Ein sehr schöner Vergleich. Der arme Bob Hanning! :oops: :mrgreen:
fietje :wink: