Spiel 14: GWD - ASV Hamm

alles über die Erste Mannschaft

Moderator: Pegasus

Antworten
Frank W.
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 8295
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Spiel 14: GWD - ASV Hamm

Beitrag von Frank W. » Montag, 14.11.2022, 09:41

Donnerstag, 24.11.22, 19.05 Uhr

Schiedsrichter: Otto/Piper

Infos zum Gegner:
www.asv-hamm-westfalen.de
Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6299
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Spiel 14: GWD - ASV Hamm

Beitrag von Trommler » Mittwoch, 23.11.2022, 18:04

Eins steht fest, morgen muss ein Sieg her. Bei einer Niederlage ist für mich der Zug Richtung rettendes Ufer abgefahren. Aber hamm darf man sicher nicht unterschätzen, das wird sicher ein harter Kampf, aber wenn es unsere Jungs schaffen, die Fehlerzahl niedrig zu halten, dann werden die zwei Punkte hier in Minden bleiben.

Beim Personal gibt es leider erneut einen Dämpfer, denn Tomas ist am Montag umgeknickt und damit ist sein Einsatz fraglich, dafür ist Magnus Holpert wieder dabei. Sonst Fehlen nur noch unsere Langzeitverletzte. Solche Voraussetzungen hatte wir lange nicht mehr, also daran sollte es nicht scheitern.

Vorwärts Jungs „Kämpfen und Siegen“ :!:
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Trommler1990
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 521
Registriert: Montag, 25.02.2013, 11:10
Wohnort: Minden

Re: Spiel 14: GWD - ASV Hamm

Beitrag von Trommler1990 » Donnerstag, 24.11.2022, 21:40

GWD gewinnt wichtiges Spiel und niemand schreibt etwas???
Mit einer starken Deckung und einem überragenden
Malte im Tor gewinnen wir heute Abend deutlich gegen Hamm.
Vorne wieder gut verteilte Torschützen.
So kann es gerne weitergehen!!!
Einziger Wermutstropfen ist die Verletzung von Justus.Ich befürchte nichts gutes!!!
Einmal GWD immer GWD

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6299
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Spiel 14: GWD - ASV Hamm

Beitrag von Trommler » Donnerstag, 24.11.2022, 22:00

Ich bin jetzt erst wieder zu Hause und ich bin begeistert vom Auftritt unserer Mannschaft. Die erste Halbzeit kann man als perfekt bezeichnen. Angefangen im Tor, Malte hat ein geniales Spiel gemacht, die Außen von Hamm hat richtiges Kopfkino, wenn sie von Außen geworfen hat. Sage und schreibe 12 Paraden (60% gehaltene Bälle) standen zur Halbzeit zu Buche, aber auch der Rest der Mannschaft haben super gespielt, ich glaube, es waren maximal 3-4 technische Fehler. Insgesamt war es wohl die beste Halbzeit in dieser Saison. In Halbzeit 2 fing es etwas holprig an, doch schnell holte GWD die Kontrolle zurück. So spielten sie sich eine maximale 10 Tore Führung heraus und diese hielten sie bis zum schluß. Am Ende war es eine geschlossene Mannschaftsleistung, jeder hat seinnanteil am Erfolg.

Leider haben wir diesen Sieg teuer bezahlt, denn Justus hat sich bei einem Tempogegenstoß schwer verletzt, es sieht wohl nach dem nächsten Kreuzbandriss aus. Ich wünsche Justus auf diesen Weg alles gute, vielleicht kommt er ja noch glimpflich davon. Aber ich persönlich befürchte das schlimmste und dann hätten wir mit Timo nur noch ein Kreisläufer.

Beinahe wäre es noch schlimmer geworden, denn Darmoul sorgte für einen schreck Moment, denn nach einem Tor bleib er liegen, aber ich glaube es handelt sich „nur“ um einen Krampf, denn hinter der gegnerischen Bank hat er sich bis zum Schlusspfiff gedehnt und nach dem Spiel humpelte er zwar etwas, aber beim Humba hat er mitgemacht, deshalb gehe ich davon aus, dass es nichts schlimmes ist.

Jedenfalls hat sich die Mannschaft die zwei Punkte verdient und ich hoffe, dass es in Stuttgart so weiter geht.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Frank W.
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 8295
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Spiel 14: GWD - ASV Hamm

Beitrag von Frank W. » Donnerstag, 24.11.2022, 22:59

Trommler hat geschrieben:
Donnerstag, 24.11.2022, 22:00
I

Beinahe wäre es noch schlimmer geworden, denn Darmoul sorgte für einen schreck Moment, denn nach einem Tor bleib er liegen, aber ich glaube es handelt sich „nur“ um einen Krampf, denn hinter der gegnerischen Bank hat er sich bis zum Schlusspfiff gedehnt und nach dem Spiel humpelte er zwar etwas, aber beim Humba hat er mitgemacht, deshalb gehe ich davon aus, dass es nichts schlimmes ist.
Richtzenhain war auch wieder schnell hinter der Bank und beim Sieg-Jubel und der Humba auf der Platte.
Muß also keine schwere Verletzung sein.


Ansonsten Gratulation zum ungefährdeten und tollen Sieg von der 1. bis zur 60. Minute.

Die Entwicklung der letzten Wochen zeigt bei Hamm ganz klar nach unten. In nahezu jedem Spiel eine Klatsche (Ausnahme: BHC), so geht es wieder runter in die HBL 2.
Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Daniel
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 488
Registriert: Dienstag, 21.02.2017, 13:34

Re: Spiel 14: GWD - ASV Hamm

Beitrag von Daniel » Freitag, 25.11.2022, 06:44

Jo, das war eine konzentrierte Leistung der Mannschaft. Zwei wichtige Punkte und ein bisschen was fürs Torverhältnis getan. Aber man darf den Heimsieg heute auch nicht zu hoch hängen. Hamm war gestern nicht so konkurrenzfähig und in der gleichen besch... Situation wie GWD im ersten Saisondrittel. Daher fand ich die Humba nach dem Spiel nicht so passend.

Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 6299
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 12:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Spiel 14: GWD - ASV Hamm

Beitrag von Trommler » Freitag, 25.11.2022, 09:05

Daniel hat geschrieben:
Freitag, 25.11.2022, 06:44
Jo, das war eine konzentrierte Leistung der Mannschaft. Zwei wichtige Punkte und ein bisschen was fürs Torverhältnis getan. Aber man darf den Heimsieg heute auch nicht zu hoch hängen. Hamm war gestern nicht so konkurrenzfähig und in der gleichen besch... Situation wie GWD im ersten Saisondrittel. Daher fand ich die Humba nach dem Spiel nicht so passend.
Das sehe ich komplett anders, warum sollte man einen Heimsieg nicht feiern. Wir haben in dieser Saison einige herbe Klatschen kassiert, auch in eigener Halle und deshalb muss man doch jeden Sieg gebührend feiern, egal gegen welchen Gegner, außerdem feiert man nicht jede Woche einen 9 Tore Sieg. Außerdem wurde schon so kritisiert, dass die Mannschaft nach Siegen zu schnell in die Kabine geht, nun haben sie eine Ehrenrunde gemacht und haben mit uns im Block A noch einmal gefeiert.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!

Daniel
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 488
Registriert: Dienstag, 21.02.2017, 13:34

Re: Spiel 14: GWD - ASV Hamm

Beitrag von Daniel » Freitag, 25.11.2022, 16:44

Trommler hat geschrieben:
Freitag, 25.11.2022, 09:05
Das sehe ich komplett anders, warum sollte man einen Heimsieg nicht feiern. Wir haben in dieser Saison einige herbe Klatschen kassiert, auch in eigener Halle und deshalb muss man doch jeden Sieg gebührend feiern, egal gegen welchen Gegner, außerdem feiert man nicht jede Woche einen 9 Tore Sieg. Außerdem wurde schon so kritisiert, dass die Mannschaft nach Siegen zu schnell in die Kabine geht, nun haben sie eine Ehrenrunde gemacht und haben mit uns im Block A noch einmal gefeiert.
Na, ich weiß nicht. Wenn man ehrlich ist, musste GWD dieses Spiel unbedingt gewinnen. Alles andere, wäre wieder mal ne Bankrotterklärung gewesen. Das haben sie souverän gemeistert, aber muss man deswegen gleich so feiern, als hätte die Mannschaft gerade den Klassenerhalt geschafft? Ich meine, dass war Hamm - die Mannschaft, die von allen „Experten“ als Absteiger Nr. 1 genannt wird. Gewonnen hat GWD mit den zwei Punkten also noch nix. Von daher verstehe ich auch die Mannschaft, wenn sie nicht vorzeitig die Arme zum Jubeln hochreißen will.

Frank W.
Erstligaspieler
Erstligaspieler
Beiträge: 8295
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Spiel 14: GWD - ASV Hamm

Beitrag von Frank W. » Freitag, 25.11.2022, 17:31

Die Mannschaft mußte soviel Nackenschläge einstecken, bedingt durch Langzeit-Verletzungen und kleinem Kader.
Dementsprechend gab es dazu auch zu Recht jede Menge kritische Bemerkungen.

Da ist es nur allzu verständlich, wenn der ganze Frust der ersten Spieltage nun weg ist und man auch mal ausgelassen einen Sieg feiern kann.
Und sowas ist auch wichtig, finde ich.

Klar ist der Klassenerhalt dadurch nicht automatisch gesichert. Aber darum geht es auch jetzt nicht.

Sondern darum, das wir nun endlich, endlich ein Team haben, das mitspielt.

Und es ist ja nun auch nicht so, das wir 3x gg. Hamm gewonnen haben!
Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.

Nick
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 580
Registriert: Dienstag, 15.12.2009, 21:28

Re: Spiel 14: GWD - ASV Hamm

Beitrag von Nick » Freitag, 25.11.2022, 21:24

Ich denke das die Mannschaft, auch intern, einen hohen Druck hatte und genau wusste, wie die Situation bei einer Niederlage gewesen wäre.
Auch hat die Mannschaft mit diesem klaren Sieg ordentlich Selbstvertrauen getankt, welches aktuell bestimmt eh nicht das Beste ist.

Da ist nach dem Schlusspfiff sicherlich einiges an Ballast abgefallen und ich weis auch nicht, warum man sowas in Frage stellen muss...
Wer hinter meinem Rücken redet, hat schon mal eine gute Position um mich am Ar... zu lecken !

Trommler1990
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 521
Registriert: Montag, 25.02.2013, 11:10
Wohnort: Minden

Re: Spiel 14: GWD - ASV Hamm

Beitrag von Trommler1990 » Samstag, 26.11.2022, 15:31

Viele Möglichkeiten mit uns Fans zu feiern gab es diese Saison noch nicht.
Und wenn unser Team dann nach so einem guten Spiel mit den Fans feiern will,dann ist das völlig richtig, wichtig und tut für die Seele gut !!!
@Daniel:
Wenn du keine Lust auf Applaudieren und Feiern
hast,dann solltest du nur zu den Spielen gegen die Top Teams kommen,da ist die Sieg Chance nicht
so groß :mrgreen:
Einmal GWD immer GWD

Daniel
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
Beiträge: 488
Registriert: Dienstag, 21.02.2017, 13:34

Re: Spiel 14: GWD - ASV Hamm

Beitrag von Daniel » Samstag, 26.11.2022, 17:52

Trommler1990 hat geschrieben:
Samstag, 26.11.2022, 15:31
Und wenn unser Team dann nach so einem guten Spiel mit den Fans feiern will,dann ist das völlig richtig, wichtig und tut für die Seele gut !!!
Eben diesen Eindruck hatte ich nicht. Mein Eindruck war eher der, dass sie schon auf dem Weg in die Kabine war und auf Drängen des Fanclubs (oder wem auch immer) zurückkamen. Aber ist eigentlich auch egal. Ihr habt die Mannschaft nach einem wichtigen Heimspiel gefeiert und sie haben sich feiern lassen. Und wenn alle damit glücklich sind, dann liegt es mir fern, hier irgendjemanden den Spaß daran zu vermiesen. Ich für meinen Teil wünsche mir, dass in Minden gefeiert wird, wenn der unmögliche Klassenerhalt geschafft ist. Und dann werde ich Mannschaft und Trainer auch mit Humba und Laola feiern.

Antworten