Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

alles über die Erste Mannschaft

Moderatoren: Frank W., Pegasus

Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon Frank W. » Sonntag, 08.10.2017, 22:39

Sonntag, 22.10.17, 12.30 Uhr (Scharrena, Fritz-Walter-Weg 5, Stuttgart)
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
 
Beiträge: 6412
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon Trommler » Sonntag, 22.10.2017, 12:22

15:13 ist ein passables Ergebnis. Unsere Abwehr steht relativ gut, nur die Anspiele an den Kreis bekommen wir nicht unter Kontrolle. Der Positionsangriff ist etwas schwach, besonders die Wurfauswahl ist nicht gut, dies ist ein gefundenes fressen für Bitter. Die Tempogegenstöße sind gut. Der direkt verwandelte Freiwurf von Bibi war geil. Bester Spieler ist Andreas, der für den schwachen Rambo gekommen ist. Er geht durch jede Lücke in der gegnerischen Abwehr.

Aber insgesamt muss viel mehr kommen, denn Stuttgart hat große Verletzungs Probleme, Jüngster Ausfall ist Mimi Kraus. Sie spielten zuletzt mit einem Rechtsaußen auf halb, mit einem Linksaußen auf der Mitte und einem halblinken im Rückraum. Dies müssen sie ausnutzen.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5410
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon Andy » Sonntag, 22.10.2017, 12:57

Aber Stuttgart hat Bitter :cry:
Wir sind hiehergefahren und haben gesagt:
Okay, wenn wir verlieren, fahren wir wieder nach Hause.

Marko Rehmer
Andy
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 1654
Registriert: Samstag, 07.07.2007, 18:10
Wohnort: Minden

Re: Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon Rocker » Sonntag, 22.10.2017, 13:14

Trommler hat geschrieben:15:13 ist ein passables Ergebnis. Unsere Abwehr steht relativ gut, nur die Anspiele an den Kreis bekommen wir nicht unter Kontrolle. Der Positionsangriff ist etwas schwach, besonders die Wurfauswahl ist nicht gut, dies ist ein gefundenes fressen für Bitter. Die Tempogegenstöße sind gut. Der direkt verwandelte Freiwurf von Bibi war geil. Bester Spieler ist Andreas, der für den schwachen Rambo gekommen ist. Er geht durch jede Lücke in der gegnerischen Abwehr.

Aber insgesamt muss viel mehr kommen, denn Stuttgart hat große Verletzungs Probleme, Jüngster Ausfall ist Mimi Kraus. Sie spielten zuletzt mit einem Rechtsaußen auf halb, mit einem Linksaußen auf der Mitte und einem halblinken im Rückraum. Dies müssen sie ausnutzen.
Andy hat geschrieben:Aber Stuttgart hat Bitter :cry:


Unentschieden ist ok.Aber,da ist es wieder:unser Siebenmeter Problem.Das ist einfach nur traurig.
Rocker
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 1186
Registriert: Freitag, 15.10.2004, 14:07

Re: Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon Trommler » Sonntag, 22.10.2017, 13:33

Rocker hat geschrieben:
Trommler hat geschrieben:15:13 ist ein passables Ergebnis. Unsere Abwehr steht relativ gut, nur die Anspiele an den Kreis bekommen wir nicht unter Kontrolle. Der Positionsangriff ist etwas schwach, besonders die Wurfauswahl ist nicht gut, dies ist ein gefundenes fressen für Bitter. Die Tempogegenstöße sind gut. Der direkt verwandelte Freiwurf von Bibi war geil. Bester Spieler ist Andreas, der für den schwachen Rambo gekommen ist. Er geht durch jede Lücke in der gegnerischen Abwehr.

Aber insgesamt muss viel mehr kommen, denn Stuttgart hat große Verletzungs Probleme, Jüngster Ausfall ist Mimi Kraus. Sie spielten zuletzt mit einem Rechtsaußen auf halb, mit einem Linksaußen auf der Mitte und einem halblinken im Rückraum. Dies müssen sie ausnutzen.
Andy hat geschrieben:Aber Stuttgart hat Bitter :cry:


Unentschieden ist ok.Aber,da ist es wieder:unser Siebenmeter Problem.Das ist einfach nur traurig.


Am Ende ist das Unentschieden ok, aber mit einem sehr Bitter(en) Beigeschmack. Gefühlte 20 vergebene freie Chancen und 4! Vergebene Siebenmeter. Normalerweise hätten wir die Partie mit 3-4 Toren Vorsprung gewinnen müssen. Eine taktische Änderung habe ich nicht verstanden, warum kam Rambo für Andreas, Andreas war für mich heute der stärkere Linkshänder.

Am Ende war ebend Bitter die entscheidende Mann auf dem Feld.

Insgesamt 3 Spiele in Folge ohne Niederlage hört sich gar nicht so schlecht an und mit insgesamt 4:4 Punkten im Oktober können wir sehr gut leben.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5410
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon Nick » Sonntag, 22.10.2017, 14:09

Heute wurde unsere 7m Schwäche mal so richtig bestraft. 2 Punkte auf dem goldenen Tablett serviert, man hät nur zugreifen müssen.
Wer hinter meinem Rücken redet, hat schon mal eine gute Position um mich am Ar... zu lecken !
Nick
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
 
Beiträge: 486
Registriert: Dienstag, 15.12.2009, 21:28

Re: Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon Fan-aus-Block-A » Sonntag, 22.10.2017, 19:51

Das war ein typisches Kampfspiel von zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Beide Teams haben bei Rückständen nicht aufgegeben sondern sich wieder herangekämpft. Somit war es über 60 Minuten ein spannendes Spiel mit dem Matchwinner Jogi Bitter. Er krönte in der letzten Szene mit dem gehaltenen Strafwurf seine Topleistung zuvor.

Die 7m Schwäche unseres Teams ist für mich so langsam eklatant.

Zusammengefasst ein gerechtes / verdientes Unentschieden!
Kämpfen und siegen!!!
Fan-aus-Block-A
Regionalligaspieler
Regionalligaspieler
 
Beiträge: 157
Registriert: Mittwoch, 25.04.2007, 20:25
Wohnort: Im Schaumburger Land

Re: Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon fietje » Montag, 23.10.2017, 12:03

Fan-aus-Block-A hat geschrieben:.....

Die 7m Schwäche unseres Teams ist für mich so langsam eklatant.

...


Das "abzustellen" kann man zielstrebig trainieren! Immer und immer wieder!

fietje :wink:
"Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.“

(Konfuzius - Begründer des Konfuzianismus)
fietje
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 931
Registriert: Sonntag, 21.11.2004, 11:53
Wohnort: im Kohlenpott an der schönen Lippe

Re: Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon Trommler1990 » Montag, 23.10.2017, 14:24

7m werfen kann man nicht trainieren,
weil jeder Torwart anders reagiert.
Entweder man kann es und hat die Nerven,
oder nicht.Es hängt auch von der Tagesform des Werfers ab.Es kommen aber auch wieder Phasen,wo mehr Bälle ihr Ziel finden werden.
Einmal GWD immer GWD
Trommler1990
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
 
Beiträge: 416
Registriert: Montag, 25.02.2013, 11:10
Wohnort: Minden

Re: Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon fietje » Samstag, 28.10.2017, 17:58

Trommler1990 hat geschrieben:7m werfen kann man nicht trainieren,
weil jeder Torwart anders reagiert.
Entweder man kann es und hat die Nerven,
oder nicht.Es hängt auch von der Tagesform des Werfers ab.Es kommen aber auch wieder Phasen,wo mehr Bälle ihr Ziel finden werden.


....und die Erde ist eine Scheibe!!! Oder zweifelst du das auch an? :mrgreen:
Was für ein lächerliches "Argument": "7m kann man nicht trainieren, weil jeder Torwart anders reagiert"
Bevor du hier einen derartigen Unsinn behauptest, solltest du mal in die einschlägige Fachliteratur schauen und dich sachkundig machen!
So wie Torleute z.B. den Spagat, Hampelmann, "Ecke anbieten" und Stellungsspiel trainieren und spezielle Übungen zur Rumpf-, Arm- und Schulterbeweglichkeit und insbesondere zur Steigerung der Reaktionsschnelligkeit durchführen müssen, so müssen Angreifer z.B. Schlagwurf, Trickwürfe, Wurftraining von der "falschen" Seite oder „Beidhändigkeit“ und natürlich auch Strafwurf und 7m Wurf trainieren. Hast du schon mal was von Wurftraining unter Belastung oder "Wurfbildtraining" gehört? Ein guter 7m-Werfer kennt die individuellen "Abwehrschwächen und -stärken" der Torhüter ganz genau und der gute Torhüter kennt natürlich die Wurfbilder der maßgeblichen Schützen!
Und das man das 7m-Werfen sogar sehr erfolgreich trainieren kann, sieht man an so erfolgreichen Vollstreckern wie Eggert, Gensheimer, Mahe und früher Lars Christiansen und Markus Bauer ! Trickwürfe, wie z.B. der Dreher, sind doch durch zusätzliches Training (üben, üben, üben) erarbeitet und nicht angeboren!

fietje :wink:
"Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.“

(Konfuzius - Begründer des Konfuzianismus)
fietje
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 931
Registriert: Sonntag, 21.11.2004, 11:53
Wohnort: im Kohlenpott an der schönen Lippe

Re: Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon Trommler1990 » Sonntag, 29.10.2017, 17:31

@fietje:
Kein Trainer in der 1 Liga opfert im Training Zeit um 7M-Würfe zu üben.So etwas macht man bei der E-Jugend,damit die Kinder lernen den vorderen Fuß stehen zu lassen!!!
Ich glaube nicht,das unsere Spieler nach Traingsende noch extra Würfe machen.Das macht man als junger Spieler!Aber weder Aleks noch Charly oder Luka sind als Handballer gesehen nicht mehr jung und müssten einfach genug Erfahrung haben,um die Pille ins Netz zu befördern.Und das wird sich bestimmt bald wieder zeigen.
Einmal GWD immer GWD
Trommler1990
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
 
Beiträge: 416
Registriert: Montag, 25.02.2013, 11:10
Wohnort: Minden

Re: Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon fietje » Freitag, 03.11.2017, 11:10

Trommler1990 hat geschrieben:@fietje:
Kein Trainer in der 1 Liga opfert im Training Zeit um 7M-Würfe zu üben.So etwas macht man bei der E-Jugend,damit die Kinder lernen den vorderen Fuß stehen zu lassen!!!
Ich glaube nicht,das unsere Spieler nach Traingsende noch extra Würfe machen.Das macht man als junger Spieler!Aber weder Aleks noch Charly oder Luka sind als Handballer gesehen nicht mehr jung und müssten einfach genug Erfahrung haben,um die Pille ins Netz zu befördern.Und das wird sich bestimmt bald wieder zeigen.


Wie sehr du mit deiner Einschätzung daneben liegst, dürfte nach der armseligen Vorstellung unserer 7m-Schützen im Spiel gegen Gummersbach deutlich geworden sein. Vielleicht sollte der Trainer doch mal auf "E-Jugend-Niveau", wie du es beschreibst, das 7m werfen trainieren lassen, wenn es die einzelnen Spieler schon nicht mehr individuell üben sollten. :mrgreen:

Merke: Wer glaubt schon ausgelernt zu haben, wird schnell merken das er ein Narr ist.

fietje :wink:
"Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.“

(Konfuzius - Begründer des Konfuzianismus)
fietje
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 931
Registriert: Sonntag, 21.11.2004, 11:53
Wohnort: im Kohlenpott an der schönen Lippe

Re: Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon Frank W. » Freitag, 03.11.2017, 12:59

Mittlerweile dürfte die 7m-Schwäche eher schon eine Kopfsache sein, zumindest bei Aleks und Luka.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
 
Beiträge: 6412
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon Nick » Samstag, 04.11.2017, 00:42

die Lösung ist doch ganz einfach: die beiden nicht meht werfen lassen !!!!
Wer hinter meinem Rücken redet, hat schon mal eine gute Position um mich am Ar... zu lecken !
Nick
Zweitligaspieler
Zweitligaspieler
 
Beiträge: 486
Registriert: Dienstag, 15.12.2009, 21:28

Re: Spiel 10: TV Bittenfeld Stuttgart - GWD

Beitragvon fietje » Dienstag, 03.07.2018, 23:05

fietje hat geschrieben:
Trommler1990 hat geschrieben:@fietje:
Kein Trainer in der 1 Liga opfert im Training Zeit um 7M-Würfe zu üben.So etwas macht man bei der E-Jugend,damit die Kinder lernen den vorderen Fuß stehen zu lassen!!!
Ich glaube nicht,das unsere Spieler nach Traingsende noch extra Würfe machen.Das macht man als junger Spieler!Aber weder Aleks noch Charly oder Luka sind als Handballer gesehen nicht mehr jung und müssten einfach genug Erfahrung haben,um die Pille ins Netz zu befördern.Und das wird sich bestimmt bald wieder zeigen.


Wie sehr du mit deiner Einschätzung daneben liegst, dürfte nach der armseligen Vorstellung unserer 7m-Schützen im Spiel gegen Gummersbach deutlich geworden sein. Vielleicht sollte der Trainer doch mal auf "E-Jugend-Niveau", wie du es beschreibst, das 7m werfen trainieren lassen, wenn es die einzelnen Spieler schon nicht mehr individuell üben sollten. :mrgreen:

Merke: Wer glaubt schon ausgelernt zu haben, wird schnell merken das er ein Narr ist.

fietje :wink:


Trommler1990
Kleiner Nachtrag zu deiner Behauptung " das man 7m-Werfen nicht trainieren kann bzw. dafür keine Trainingszeit verschwendet wird.

Hintergrund ist die Tatsache, dass England heute das 11-m-Schießen gegen Kolumbien bei der Fußball-WM gewonnen hat. Zugleich erstmalig ein Sieg im Elfmeterschießen für England!!!
Kennst du den Hintergrund warum das so passiert ist?
Der englische Trainer hat in den 90iger Jahren als Spieler gegen Deutschland den entscheidenden Elfer verschossen. Er hat sich damals geschworen, wenn er jemals im Verband Verantwortung tragen wird, dann müssen die Spieler ganz intensiv das 11m-Schießen lernen /üben!!!
Er hat dieses Anliegen auch in der Nationalmannschaft konsequent umgesetzt und seit einigen Jahren müssen englische Nationalspieler, egal ob Junioren oder Senioren, ganz gezielt das 11m-Schießen lernen und üben.

Und was für 11m-Schiessen gilt, das hat auch beim 7m-Werfen seine Berechtigung. :lol:

Grün-weiße Grüße von fietje aus dem Kohlenpott :wink:
"Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.“

(Konfuzius - Begründer des Konfuzianismus)
fietje
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 931
Registriert: Sonntag, 21.11.2004, 11:53
Wohnort: im Kohlenpott an der schönen Lippe


Zurück zu GWD I - Die Bundesligamannschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste