Spiel 14: GWD - TSV Burgdorf

alles zum Thema der A-1-Jugend

Moderatoren: Frank W., Pegasus

Spiel 14: GWD - TSV Burgdorf

Beitragvon Frank W. » Freitag, 12.01.2018, 15:23

Freitag, 19.01.18, 20.00 Uhr
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
 
Beiträge: 6544
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Spiel 14: GWD - TSV Burgdorf

Beitragvon Frank W. » Donnerstag, 18.01.2018, 09:50

Morgen startet dann auch unsere A-Jugend in die restliche Saison-Spielzeit.

Und es gibt gleich ein Spitzenspiel. GWD als Tabellenführer empfängt gleich den Drittplatzierten aus Burgdorf.

Freitag um 20.00 Uhr, für mich eine angenehme Anwurfzeit, um sich die A-Jugend anzuschauen.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
 
Beiträge: 6544
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Spiel 14: GWD - TSV Burgdorf

Beitragvon Frank W. » Freitag, 19.01.2018, 20:39

Dank einer bärenstarken Anfangsphase führt GWD gegen Burgdorf zur Halbzeit mit 19:16.

Großzügige Regelauslegung der Unparteiischen, also auf beiden Seiten.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
 
Beiträge: 6544
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: Spiel 14: GWD - TSV Burgdorf

Beitragvon Frank W. » Freitag, 19.01.2018, 22:37

Das Maß der Dinge bleibt in dieser Liga weiterhin GWD.

Es war eines Spitzenspiels auf jeden Fall würdig, und immerhin war es bis zum 30:29 in der 54. Minute auch spannend, auch wenn die Hannoveraner Vorstädter außer dem 1:1 nie ausgleichen konnten.

Nach dem Halbzeit (19:16) hatten beide Teams ihre Möglichkeiten, entweder das Spiel vorzuentscheiden (GWD) oder heranzukommen bzw. das Spiel zu drehen (Burgdorf).

GWD erwies sich aber dann in den Drucksituationen als die stärkere Mannschaft, was natürlich erfreulich war. Beim 32:29 hatte man auch das Quäntchen Glück, weil der Ball unter gütlicher Mithilfe des Gäste-Torhüters im Netz landete.

Die Schiedsrichter hatten ihre Linie, wenn auch eine stark außergewöhnliche. Da wurden Spieler am Hemd gezupft, Hände landeten im Visier, ballwerfende Akteure wurden auf den Boden der Tatsachen geholt - alles ohne Konsequenzen. Respekt!
Da wurde es dann natürlich auch auf Seiten der Fans aus Minden und Burgdorf etwas lauter, oder auch der Offiziellen oder auch von Molthahn. Das beeindruckte aber die beiden herzlich wenig und sie blieben bei diesen Zwischenrufen aber sowas von cool.

Es gab aber dennoch Zeitstrafen auf beiden Seiten (8:8 Minuten) für z. T. weit geringere Aktivitäten in den Zweikämpfen.

Am Ende stand dann mit 34:29 ein relativ hoher SIeg noch auf der Anzeigetafel und die Erkenntnis, daß der Dünnschiss der Deutschen Nationalmannschaft in Kroatien ziemlich schnell abgehakt war.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
 
Beiträge: 6544
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31


Zurück zu GWD-A-Jugend - Das Bundesliga-Team

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste