DHB-Pokal 2016/2017

Handball allgemein

Moderatoren: Frank W., Pegasus

DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Frank W. » Mittwoch, 08.06.2016, 08:40

Die 1. Runde am 28. und 29.08.16 findet wieder in Turnierform statt, mit Halbfinals am Sonnabend und Endspiel am Sonntag.

Es gibt wieder 4 Töpfe mit je 16 Mannschaften, gegliedert nach der alten Saison 15/16.

Der ThSV Eisenach befindet sich als 16. in Topf 1, unser Nachbar als 17. der 1. Liga in Topf 3!

Auslosung der 1. Runde am 14.06.16

TOPF 1: Bundesligisten 1-16
TOPF 2: Zweitligisten 1-16
TOPF 3: 17. der 1. Liga, 17.-21. der 2. Liga, 1. und 2. der 3. Liga sowie die Finalisten des Amateur-Pokals
TOPF 4: 3.-6. der 3. Liga
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
 
Beiträge: 5876
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Trommler » Dienstag, 14.06.2016, 13:44

hier die Übersicht der Turniere aufgeteilt in Nord und Süd:

Nordgruppe

Turnier 1 - Nord
HC Elbflorenz vs. SG Flensburg-Handewitt
HC Empor Rostock vs. VfL Eintracht Hagen

Turnier 2 - Nord
TBV Lemgo vs. TuS N-Lübbecke
TSV GWD Minden vs. TV Korschenbroich

Turnier 3 - Nord
Eintracht Hildesheim vs. HSG N. Henstedt/Ulzburg
HSG Nordhorn-Lingen vs. SC Magdeburg

Turnier 4 - Nord
THW Kiel vs. VfL Fredenbeck
ASV Hamm-Westfalen vs. Neusser HV

Turnier 5 - Nord
Wilhelmshavener HV vs. 1. VfL Potsdam
Oranienburger HC vs. Füchse Berlin

Turnier 6 - Nord
SC DHfK Leipzig vs. SV Anhalt Bernburg
SG Langenfeld 72/92 vs. TuSEM Essen

Turnier 7 - Nord
Dessau-Roßlauer HV vs. DHK Flensborg
TSV Hannover-Burgdorf vs. VfL Bad Schwartau

8 - Nord
Bergischer HC vs. TV Emsdetten
HF Springe vs. HSG Krefeld

8 - Nord
Bergischer HC vs. TV Emsdetten
HF Springe vs. HSG Krefeld

Südgruppe

Turnier 1 - Süd
ThSV Eisenach vs. SG Nußloch
HC Erlangen vs. TSV Bayer Dormagen

Turnier 2 - Süd
SG BBM Bietigheim vs. Leichlinger TV
TVB 1898 Stuttgart vs. MSG Groß-Bieberau Modau

Turnier 3 - Süd
HSC Bad Neustadt vs. HBW Balingen-Weilstetten
EHV Aue vs. HSG Konstanz

Turnier 4 - Süd
HC Glauchau-Meerane vs. TuS Ferndorf
TV Hochdorf vs. Rhein-Neckar Löwen

Turnier 5 - Süd
TSB Heilbronn-Horkheim vs. Frisch Auf Göppingen
DJK Rimpar Wölfe vs. HG Saarlouis

Turnier 6 - Süd
TSG Friesenheim vs. Longericher SC
VfL Gummersbach vs. TuS Fürstenfeldbruck

Turnier 7 - Süd
TV Hüttenberg vs. HSG Wetzlar
HSC 2000 Coburg vs. TV Germania Großsachsen

Turnier 8 - Süd
MT Melsungen vs. SG Leutershausen
TV 1893 Neuhausen vs. HSG Rodgau/Nieder-Roden
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Trommler » Dienstag, 21.06.2016, 10:35

Trommler hat geschrieben:hier die Übersicht der Turniere aufgeteilt in Nord und Süd:

Nordgruppe

Turnier 1 - Nord
HC Elbflorenz vs. SG Flensburg-Handewitt
HC Empor Rostock vs. VfL Eintracht Hagen

Turnier 2 - Nord
TBV Lemgo vs. TuS N-Lübbecke
TSV GWD Minden vs. TV Korschenbroich

Turnier 3 - Nord
Eintracht Hildesheim vs. HSG N. Henstedt/Ulzburg
HSG Nordhorn-Lingen vs. SC Magdeburg

Turnier 4 - Nord
THW Kiel vs. VfL Fredenbeck
ASV Hamm-Westfalen vs. Neusser HV

Turnier 5 - Nord
Wilhelmshavener HV vs. 1. VfL Potsdam
Oranienburger HC vs. Füchse Berlin

Turnier 6 - Nord
SC DHfK Leipzig vs. SV Anhalt Bernburg
SG Langenfeld 72/92 vs. TuSEM Essen

Turnier 7 - Nord
Dessau-Roßlauer HV vs. DHK Flensborg
TSV Hannover-Burgdorf vs. VfL Bad Schwartau

8 - Nord
Bergischer HC vs. TV Emsdetten
HF Springe vs. HSG Krefeld

8 - Nord
Bergischer HC vs. TV Emsdetten
HF Springe vs. HSG Krefeld

Südgruppe

Turnier 1 - Süd
ThSV Eisenach vs. SG Nußloch
HC Erlangen vs. TSV Bayer Dormagen

Turnier 2 - Süd
SG BBM Bietigheim vs. Leichlinger TV
TVB 1898 Stuttgart vs. MSG Groß-Bieberau Modau

Turnier 3 - Süd
HSC Bad Neustadt vs. HBW Balingen-Weilstetten
EHV Aue vs. HSG Konstanz

Turnier 4 - Süd
HC Glauchau-Meerane vs. TuS Ferndorf
TV Hochdorf vs. Rhein-Neckar Löwen

Turnier 5 - Süd
TSB Heilbronn-Horkheim vs. Frisch Auf Göppingen
DJK Rimpar Wölfe vs. HG Saarlouis

Turnier 6 - Süd
TSG Friesenheim vs. Longericher SC
VfL Gummersbach vs. TuS Fürstenfeldbruck

Turnier 7 - Süd
TV Hüttenberg vs. HSG Wetzlar
HSC 2000 Coburg vs. TV Germania Großsachsen

Turnier 8 - Süd
MT Melsungen vs. SG Leutershausen
TV 1893 Neuhausen vs. HSG Rodgau/Nieder-Roden


Bis auf die Rimpar Wölfe und die TSG Friesenheim, tragen alle Vereine auf Topf zwei die Turniere aus. Die Rimpar Wölfe haben ihr Heimrecht an die HG Saarlouis weiter gegeben und für die TSG Friesenheim übernimmt der TuS Fürstenfeldbruck die Rolle des Gastgebers.

Hier die Übersicht: http://www.handball-world.com/o.red.c/n ... 82732.html
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Trommler » Sonntag, 28.08.2016, 08:24

Hier die Ergebnisse der Halbfinalspiele:

Nordgruppe

Turnier 1 - OSPA|Arena Rostock
16:30 Uhr HC Elbflorenz - SG Flensburg-Handewitt 20:35 (7:16)
19:00 Uhr HC Empor Rostock - VfL Eintracht Hagen 24:22 (11:12)

Turnier 2 - KAMPA-Halle Minden

16:00 Uhr TBV Lemgo - TuS N-Lübbecke 24:27 (14:9)
18:30 Uhr TSV GWD Minden - TV Korschenbroich 37:23 (21:11)

Turnier 3 - Euregium in Nordhorn

16:30 Uhr E. Hildesheim - HSG Nord HU 27:28 (11:14)
19:00 Uhr HSG Nordhorn-Lingen - SC Magdeburg 20:23 (9:11)

Turnier 4 - WESTPRESS Arena Hamm

16:30 Uhr THW Kiel - VfL Fredenbeck 29:20 (11:13)
19:00 Uhr ASV Hamm-Westfalen - Neusser HV 30:23 (15:10)

Turnier 5 - Nordfrost Arena in Wilhelmshaven

16:30 Uhr Wilhelmshavener HV - 1. VfL Potsdam 33:26 (17:14)
19:00 Uhr Oranienburger HC- Füchse Berlin 26:41 (12:18)

Turnier 6 - Margarethenhöhe in Essen

17:00 Uhr SC DHfK Leipzig - SV Anhalt Bernburg 38:21 (19:9)
19:30 Uhr SG Langenfeld 72/92 - TuSEM Essen 26:24 (13:13)

Turnier 7 - SZ Jahnstrasse in Schwartau

16:30 Uhr Dessau-Roßlauer HV - DHK Flensborg 32:27 (14:11)
19:00 Uhr TSV Hannover-B. - Bad Schwartau 31:27 (14:12) n.V.

Turnier 8 - Klingenhalle Solingen

15:00 Uhr Bergischer HC - TV Emsdetten 28:21 (14:9)
18:00 Uhr HF Springe - HSG Krefeld 31:33 (15:18)

Südgruppe

Turnier 1 - Karl-Heinz-Hiersemann Halle in Erlangen

17:00 Uhr ThSV Eisenach - SG Nußloch 34:22 (21:10)
19:30 Uhr HC Erlangen - TSV Bayer Dormagen 33:26 (16:12)

Turnier 2 - Sporthalle am Viadukt in Bietigheim

17:00 Uhr SG BBM Bietigheim - Leichlinger TV 36:31 (16:15)
20:00 Uhr TVB Stuttgart - MSG Groß-Bieberau M. 31:23 (16:10)

Turnier 3 - Erzgebirgshalle Aue

15:00 Uhr HSC Bad Neustadt - HBW Balingen-Weil. 21:34 (12:18)
17:30 Uhr EHV Aue - HSG Konstanz 31:23 (18:12)

Turnier 4 - Sporthalle Kreuztal

15:00 Uhr HC Glauchau-Meerane - TuS Ferndorf 17:33 (5:14)
17:45 Uhr TV Hochdorf - Rhein-Neckar Löwen 19:42 (11:16)

Turnier 5 - Halle am Stadtgarten in Saarlouis

17:00 Uhr TSB Heilbronn-H. - FA Göppingen 22:41 (8:20)
19:30 Uhr DJK Rimpar Wölfe - HG Saarlouis 24:22 (12:13)

Turnier 6 - Wittelsbacher Halle in Fürstenfeldbruck

17:00 Uhr TSG Friesenheim - Longericher SC 34:23 (16:11)
19:30 Uhr VfL Gummersbach - TuS Fürstenfeldbruck 31:27 (18:12)

Turnier 7 - HUK coburg Arena

17:00 Uhr TV Hüttenberg - HSG Wetzlar 25:30 (10:12)
19:30 Uhr HSC 2000 Coburg - TVG Großsachsen 33:21 (13:11)

Turnier 8 - Hofbühlhalle Neuhausen

15:00 Uhr MT Melsungen - SG Leutershausen 35:20 (17:11)
18:00 Uhr TV Neuhausen- HSG Rodgau/NR 31:26 (13:11)
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Trommler » Montag, 29.08.2016, 08:03

nach den 16 Turnieren hat es vier Erstligisten erwischt. Der VfL Gummersbach verlor gegen Friesenheim, Lemgo verlor schon im Halbfinale gegen die Tussen, Stuttgart verlor gegen Gastgeber Bietigheim und im einzigen Bundesliga-Duell verlor Aufsteiger Coburg gegen Wetzlar. Damit droht uns im Achtelfinale ein Erstligisten.

Hier die Ergebnisse der Finalspiele:

Bergischer HC : HSG Krefeld 34:16 (15:6)
TSG Lu-Friesenheim : VfL Gummersbach 32:31 (17:16)
TuS Ferndorf : Rhein-Neckar Löwen 22:31 (10:17)
MT Melsungen : TV 1893 Neuhausen 37:30 (19:15)
SC DHfK Leipzig : SG Langenfeld 36:23 (17:11)
Dessau-Roßlauer HV 06 : TSV Hannover-Burgdorf 24:38 (15:24)
SG Flensburg-Handewitt : HC Empor Rostock 38:17 (18:10)
Wilhelmshavener HV : Füchse Berlin 28:35 (14:21)
HBW Balingen-Weilstetten : EHV Aue 29:27 (13:13)
TuS N-Lübbecke : TSV GWD Minden 22:23 (12:11)
HSG Wetzlar : HSC 2000 Coburg 31:22 (13:12)
HSG Norderstedt/Henstedt-Ulzburg : SC Magdeburg 27:44 (12:23)
FRISCH AUF! Göppingen : DJK Rimpar Wölfe 30:28 (18:14)
SG BBM Bietigheim : TVB 1898 Stuttgart 23:22 (9:11)
ThSV Eisenach : HC Erlangen 23:30 (9:14)
THW Kiel : ASV Hamm-Westfalen 35:25 (20:12)
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Frank W. » Montag, 29.08.2016, 08:38

Sollten wir einen Erstligisten bekommen für das Achtelfinale, haben wir auf jeden Fall Heimrecht, weil wir diese Pokal-Saison als Zweitligisten galten, deshalb durften wir ja auch das Turnier am Wochenende ausrichten.

Aber letztes Jahr hatten wir ja auch einen der wenigen Zweitligisten (Aue) bekommen.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
 
Beiträge: 5876
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Trommler » Montag, 29.08.2016, 11:49

Die Zahlen sprechen für sich. Der Turnier Modus ist eine Katastrophe, in Hamm rettete der THW den Gastgeber und bei uns war das OWL Derby und das Kreis Derby der "Zuschauermagnet". Aber die rote Laterne bekommt Neuhausen mit mageren 365 Zuschauer.

Also ich bin der Meinung, dass die HBL und der DHB diesen Modus nochmals überdenken sollte. Ich könnte mir vorstellen, dass die Zuschauerzahlen besser wären, wenn die Drittligisten das Heimrecht bekommen würden. Jedenfalls nach diesem Wochenende werden in der kommenden noch mehr Zweitligisten auf das Heimrecht verzichten.

Hier sind einige Zahlen:

Hier die Zuschauerzahlen der einzelnen Partien:

1. FINALE ASV Hamm-Westfalen vs. THW Kiel in Hamm 1.754 Zuschauer
2. ASV Hamm-Westfalen vs. Neusser HV in Hamm 1.734
3. TBV Lemgo vs. TuS N-Lübbecke in Minden 1.700
4. THW Kiel vs. VfL Fredenbeck in Hamm 1.554
5. TV Hochdorf vs. Rhein-Neckar Löwen in Kreuztal 1.100
6. FINALE TuS N-Lübbecke vs. GWD Minden in Minden 1.035
7. GWD Minden vs. TV Korschenbroich in Minden 880
8. HSG Nordhorn-Lingen vs. SC Magdeburg in Nordhorn 874
9. HC Glauchau-Meerane vs. TuS Ferndorf in Kreuztal 850
10. FINALE Wilhelmshavener HV vs. Füchse Berlin in Wilhelmshaven 810
11. FINALE TuS Ferndorf vs. Rhein-Neckar Löwen in Kreuztal 800
12. HC Erlangen vs. TSV Bayer Dormagen in Erlangen 678
13. FINALE Bergischer HC vs. HSG Krefeld in Solingen 628
14. FINALE ThSV Eisenach vs. HC Erlangen in Erlangen 614
15. Bergischer HC vs. TV Emsdetten in Solingen 600
16. Gummersbach vs. Fürstenfeldbruck in Fürstenfeldbruck 600
17. FINALE HSG Wetzlar vs. HSC 2000 Coburg 554
18. Oranienburger HC vs. Füchse Berlin in Wilhelmshaven 526
19. Wilhelmshavener HV vs. VfL Potsdam in Wilhelmshaven 515
20. FINALE HBW Balingen-Weil. vs. EHV Aue in Aue 500
21. HSC Coburg vs. TVG Großsachsen in Coburg 430
22. FINALE HSG Nord HU vs. SC Magdeburg in Nordhorn 412
23. TSV Hannover-Burgdorf vs. Bad Schwartau in Schwartau 400
24. HC Empor Rostock vs. VfL Eintracht Hagen in Hagen 400
25. FINALE HC Empor Rostock vs. SG Flensburg-Handewitt in Rostock 400
26. DJK Rimpar vs. HG Saarlouis in Saarlouis 350
27. HC Elbflorenz vs. SG Flensburg-Handewitt in Rostock 350
28. TSB Heilbronn/Horkheim vs. FA Göppingen in Saarlouis 330
29. FINALE SG BBM Bietigheim vs. TVB 1898 Stuttgart in Bietigheim 330
30. EHV Aue vs. HSG Konstanz in Aue 300
31. TSG Friesenheim vs. Longericher SC in Fürstenfeldbruck 300
32.FINALE FrischAuf Göppingen vs. DJK Rimpar in Saarlouis 250
33. HF Springe vs. HSG Krefeld in Solingen 250
34. TV Hüttenberg vs. HSG Wetzlar in Coburg 200
35. Eintracht Hildesheim vs. HSG Nord HU in Nordhorn 200
36. FINALE TSG Friesenheim vs. VfL Gummersbach in Fürstenfeldbruck 200
37. SG Langenfeld 92/72 vs. TUSEM Essen in Essen 188
38. FINALE SC DHfK Leipzig vs. SG Langenfeld in Essen 171
39. SC DHfK Leipzig vs. SV Anhalt Bernburg in Essen 168
40. FINALE MT Melsungen vs. TV Neuhausen in Neuhausen 165
41. SG BBM Bietigheim vs. Leichlinger TV in Bietigheim 150
42. TVB 1898 Stuttgart vs. MSG Groß-Bieberau in Bietigheim 150
43. FINALE Dessau-Roßlauer HV vs. TSV Hannover-Burgdorf in Schwartau 150
44. HSC Bad Neustadt vs. HBW Balingen-Weil. in Aue 129
45. MT Melsungen vs. SG Leutershausen in Neuhausen 100
46. TV 1893 Neuhausen vs. HSG Rodgau NR in Neuhausen 100
47. Dessau-Roßlauer HV 06 vs. DHK Flensborg in Schwartau 100
48. ThSV Eisenach vs. SG Nußloch in Erlangen 73

Zuschauerzahlen der einzelnen Turniere

Turnier 4 Nord - WESTPRESS Arena Hamm 5.042 Zuschauer
Turnier 2 Nord - KAMPA-Halle Minden 3.615
Turnier 4 Süd - Sporthalle Kreuztal 2.750
Turnier 5 Nord - Nordfrost Arena in Wilhelmshaven 1.851
Turnier 3 Nord - Euregium in Nordhorn 1.486
Turnier 8 Nord - Klingenhalle Solingen 1.478
Turnier 1 Süd - Karl-Heinz-Hiersemann Halle in Erlangen 1.365
Turnier 7 Süd - HUK coburg Arena 1.184
Turnier 1 Nord - OSPA|Arena Rostock 1.150
Turnier 6 Süd - Wittelsbacher Halle in Fürstenfeldbruck 1.100
Turnier 5 Süd - Halle am Stadtgarten in Saarlouis 930
Turnier 3 Süd - Erzgebirgshalle Aue 929
Turnier 7 Nord - SZ Jahnstrasse in Schwartau 650
Turnier 2 Süd - Sporthalle am Viadukt in Bietigheim 630
Turnier 6 Nord - Margarethenhöhe in Essen 527
Turnier 8 Süd - Hofbühlhalle Neuhausen 365
Gesamt: 25.052
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Frank W. » Montag, 29.08.2016, 15:08

"Handball-World" oder wer auch immer, wo sie evtl. übernommen worden sind, machen den Fehler, die Samstags-Spiele einzeln zu zählen.
Es gab aber am Samstag nunmal überall Tagestickets, deswegen relavitieren sich die Zahlen.

In der Kampa-Halle waren dann demnach an beiden Tagen ca. 1.900 Zuschauer und in Hamm ca. 3.500 Zuschauern.

Alles andere ist Schönrechnerei!

Natürlich waren in der Kampa-Halle zum GWD-Spiel etwas mehr Zuschauer da, aber die müssen (wegen den Tageskarten) dann mit dem 1. Halbfinale offiziell konform sein.

Bei den Saisonspielen sind in den Zuschauerzahlen auch die Dauerkarten mit eingerechnet, auch wenn die Plätze freibleiben sollten.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
 
Beiträge: 5876
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Trommler » Mittwoch, 31.08.2016, 19:00

Boxer Firat Aslan hat interessante Achtelfinal-Partien ausgelöst. Zu einen kommt es zum Duell zwischen den beiden Zweitligisten Bietigheim und Friesenheim. Dazu kommt es zur Top-Partie SC Magdeburg gegen den THW Kiel. Der deutsche Meister Rhein-Neckar Löwen muss in Erlangen ran.

Hier die Übersicht:
HBW Balingen-Weilstetten - Bergischer HC
GWD Minden - MT Melsungen
TSV Hannover-Burgdorf - Frisch Auf Göppingen
SC Magdeburg - THW Kiel
HC Erlangen - Rhein-Neckar Löwen
SG Flensburg-Handewitt - Füchse Berlin
HSG Wetzlar - SC DHfK Leipzig
SG BBM Bietigheim - TSG Friesenheim
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Frank W. » Montag, 24.10.2016, 18:46

Sind wir mal optimistisch und gehen von einem positiven Befund seitens von GWD gegen die MT Melsungen aus - welche Mannschaften könnten dann nach den anderen Spielen am Dienstag und Mittwoch noch in dem Schälchen sein:

Hannover - Göppingen (Dienstag)
Hannover begann ja die Saison mit einem Paukenschlag bei Frisch Auf. Und auch zu Hause werden die Bürkle-Schützlinge nichts anbrennen lassen und sicher FAG nach Hause schicken.

Flensburg - Berlin
Nicht nur tabellarisch das Top-Spiel. Flensburg bisher in der Liga souverän und auch hier tippe in der heimischen Flens-Arena auf einen 5-Tore-Sieg der Hausherren.

Wetzlar - Leipzig
Welches Gesicht zeigt die HSG? Das gute Kiel- oder das desolate BHC-Gesicht. Knapp wird sich in der Rittal-Arena im Ex-GWD-Duell Evars gegen Steini durchsetzen.

Bietigheim-Bissingen - Ludwigshafen-Friesenheim
Das Duell der Doppelnamen aus der 2. Handball-Bundesliga. Bietigheim ist dort aktuell gut drauf und mit der Atmosphäre am Viadukt wird sich der Tabellenführer nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.

Balingen - BHC
Wie GWD - MT findet dieses Duell 2x innerhalb weniger Tage statt, allerdings beide in derselben Halle. Spiel 1 war schon in der Liga. Balingen siegte. Auch wenn der BHC ohne Viktor nur halb so gut drauf ist, gibt es die Revanche und "Gallier von der Alb" ziehen in der Verlängerung knapp den kürzeren.

Magdeburg - Kiel
Nach der Pleite in Minden "explodiert" der Titelverteidiger von der Börde daheim und schickt die Norddeutschen von der Förde geschlagen nach Schleswig-Holstein. Der THW guckt das F 4 zu Haus vor dem TV-Gerät (wenn überhaupt).

Erlangen - RNL
Der Aufsteiger wird in Nürnberg lange mithalten und kratzt an dem Einzug in die nächste Runde, doch der "Löwen"-Meister nutzt seine induviduelle Klasse und setzt zum Endspurt in diesem Spiel an. Auf der Anzeigentafel steht ein Auswärtssieg.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
 
Beiträge: 5876
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Frank W. » Dienstag, 25.10.2016, 20:26

Hannover - Göppingen

Im Pokal wurde es für die Süddeutschen erträglicher als am 1. Spieltag in der Liga! :wink:
Nur mit 10 Toren verloren statt mit 11 (und das noch zu Hause). 30:20
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
 
Beiträge: 5876
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Trommler » Donnerstag, 03.11.2016, 07:50

Nach der Auslosung des Viertelfinales sieht es nach einem Final Four mit den Top-3 aus. Denn die Löwen, Kiel und Flensburg haben Losglück gehabt.

Hier die Übersicht

HBW Balingen-Weilstetten - Rhein-Neckar Löwen
TSG Friesenheim - THW Kiel
SG Flensburg/Handewitt - MT Melsungen
DHfK Leipzig - Hannover-Burgdorf
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Frank W. » Donnerstag, 03.11.2016, 09:50

Nach der Auslosung des Viertelfinals kann man sich auch schon im trüben November auf ein heißes Wochenende kurz vor Ostern an Elbe und Alster freuen (zumindest die, die schon Eintrittskarten haben, und das sind traditionell wieder einige GWD-Fans), scheinen doch die Top 3 daran teilzunehmen, die alle machbare Hürden als letzten Sprung auf dem Weg nach Hamburg haben.

Das Top-Spiel steigt in Flensburg.
In der Flens-Arena gastiert nach den "Füchsen" in der vorigen Runde nun der GWD-Bezwinger und nächste Hochkaräter, die MT Melsungen. Sie befinden sich deutlich im Aufwind und an einem guten Tag können die Müller-Zwillinge und Co. die Grenzstädter zu Dänemark gehörig ins Schwitzen bringen und vielleicht sogar mehr.
Dennoch bleibt der momentane Tabellenführer zu Hause der Favorit.

Leipzig gegen Hannover.
Das offenste Duell aus heutiger Sicht. Hannover konnte in dieser Saison in der Arena von Leipzig schon gewinnen und das ist ihnen im Pokal auch zuzutrauen. Aber daheim könnte den Sachsen die Revanche (die es ja eigentlich gar nicht gibt) gelingen und erstmals der Einzug in die hanseatische Metropole gelingen.

HBW gegen RNL
Klaro, wer sonst als die gelb-blauen Löwen gewinnt das Spiel. Vielleicht wäre es aber auch Sicht der Mannheimer besser, gepflegt in der Sparkassen-Arena auszuscheiden, damit der gefühlte 327. Anlauf zum Titel in der Barclay-Card-Arena nicht zum gefühlten 327. Mal mißlingt.

Ludwigshafen-Friesenheim - THW Kiel
Vermutlich können die Schleswig-Holsteiner einige Spieler schonen, während in der BASF-Stadt die Halle aus allen Nähten platzen wird. Die Erfolgsaussichten für den einzig verbleibenen Zweitligisten in dieser Runde tendiert eher gegen genau 0 %!

Fakt ist: Sollten sich alle Favoriten der Top 3 durchsetzen, kommt es am 08. April in einem Halbfinale zu einem Top-Duell!
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
 
Beiträge: 5876
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Frank W. » Dienstag, 13.12.2016, 21:52

"Hamburg, Hamburg - wir fahren nach Hamburg"
singen heute die Leipzig-Anhänger nach dem 28:24 gegen Hannover-Burgdorf!
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
 
Beiträge: 5876
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Re: DHB-Pokal 2016/2017

Beitragvon Frank W. » Montag, 19.12.2016, 23:29

Auslosung des Halbfinales übrigens am 13.01. in Hamburg.
http://www.gwd-fanclub.de.

Es liegt in der Natur des Menschen, richtig zu denken und unlogisch zu handeln.
Frank W.
GWD-Fanclub - Trainer
GWD-Fanclub - Trainer
 
Beiträge: 5876
Registriert: Sonntag, 11.02.2007, 22:31

Nächste

Zurück zu Handball-Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron