Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia"

Handball allgemein

Moderatoren: Frank W., Pegasus

Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia"

Beitragvon Trommler » Donnerstag, 06.05.2010, 12:55

Beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin, ist die Stadt Minden im Handball gleich zweimal vertretten. Denn das Besselgymnasium stellt in der Wettkampfklasse II je eine Jungen- und Mädchenmannschaft.

Die B-Jungen starteten mit einem knappen 10:9 (2x 10 Minuten) Sieg gegen das Schulzentrum Ronzelenstraße Bremen. Es folgte ein 12:9 gegen einen der Favorieten Sportschule "Friedrich Ludwig Jahn" aus Potsdam. Diese Mannschaft ist identisch mit der der Landesauswahl von Brandenburg, die die Westfalenauswahl unlängst, im Länderpokal, mit 10 Toren Vorsprung vorgeführt hatte. Zum Abschluß der Vorrunde besiegte das Besselgymnasium das Sportgymnasium Neubrandenburg mit 12:8.

So nimmt das Besselgymnaium 2 Punkte mit in die Zwischenrunde wo sie, in der Gruppe 2 auf die CJB Christophorusschule Elze (Niedersachsen) und auf das Gymnasium am Rotenbühl aus Saarbrücken treffen. Die ersten beiden Mannschaften qualifizieren sich für das Halbfinale.

Hier die Ergebnisse und Tabelle

Gruppe C
Besselgymnasium - Schulzentrum Ronzelenstraße Bremen 10:9
Sportschule "Friedrich Ludwig Jahn" Potsdam - Besselgymnasium 9:12
Sportgymnasium Neubrandenburg - Besselgymnasium 8:12

Tabelle
1. Besselgymnasium / 3 / 34:26 / + 8 / 6:0
2. Schulzentrum Bremen / 3 / 35:25 / +10 / 4:2

3. Sportschule Potsdam / 3 / 31:32 / - 1 / 2:4
4. Sportgy. Neubrandenburg / 3 / 20:37 / 0:6

Bei den B-Mädchen lief es auch sehr gut, auch sie haben ihre Vorrundengruppe soverän gewonnen. Zum Auftakt gab es ein 12:8 Sieg gegen die Georg-Christoph-Lichtenberg Schule aus Kassel, darauf folgte ein soveräner 11:3 Sieg gegen die Gesamtschule Kstellaun aus Rheinland-Pfalz. Zum Abschluß gewann das Besselgymnasium mit 12:6 gegen das Gymnasium am Rotenbühl aus Saarbrücken.

Sie gehen ebenfalls mit 2 Punkten in die Zwischenrunde, dort treffen sie in der Gruppe II auf das Sportgymnasium Magdeburg und auf die Hermann-Tast-Schule Husum (Schleswig-Holstein). Auch hier qualifizieren sich die ersten beiden Mannschaften für das Halbfinale.

Ergebnisse und Tabelle

Gruppe D
Besselgymnasium - Georg-Christoph-Lichtenberg Schule Kassel 12:8
Besselgymnasium - Gesamtschule Kastellaun 11:3
Besselgymnasium - Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken 12:6

Tabelle
1. Besselgymnasium / 3 / 35:17 / +18 / 6:0
2. Gymnasium Saarbrücken / 3 / 28:30 / - 2 / 4.2

3. Lichtenberg Schule / 3 / 29:29 / +/- 0 / 2:4
4. Gesamtschule Kastellaun / 3 / 23:39 / -16 / 0:6

Bessel-Hanballkoordinator und leitender GWD-Jugendtrainer Dietmar Moltahn, der wegen der Beerdigung von Jürgen Buhrmester und wegen Nachwehen einer Erkrankung nicht ach Berlin gereist ist, freute sich über die Erfolge der Besselmannschaften und sagte: "Das macht richtig Spaß. Unsere Teams haben sich gut gefunden. Wir wollten den ersten Tag erfolgreich überstehen, das heben wir geschafft. Jetzt schauen wir entspannt auf das Viertelfinale".

Im B-Jungen Team des Besselgymnasiums sind auch GWD Spieler, es sind Tobias Albers (1 Tor), Julian Kaatze (5 Tore), Janik Jungmann (7 Tore), Jan-Niklas Fugh (5 Tore) und Freddy Altvater (11 Tore). Altvater ist mit seinen 11 Toren auch der beste Torschüte seiner Mannschaft.

Quelle: MT und http://www.sport-pol-online.de/jtfo/jtf ... all/wk2ju/
Zuletzt geändert von Trommler am Freitag, 26.04.2013, 07:10, insgesamt 1-mal geändert.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Beitragvon Trommler » Donnerstag, 06.05.2010, 21:46

B-Jungen

Die B-Jungen des Besselgymnasiums spielen trotz zwei Niederlagen in der Zwischenrunde, um Platz 3.

In der Zwischenrunde verloren die Bessel-Jungs zunächst gegen die CJD Christophorusschule Elze mit 13:14 und im zweiten Gruppenspiel gab es gegen das Gymnasium am Rotenbühl eine 9:10 Niederlage. Aber am Ende reichten die zwei Punkte, die sie aus der Vorrunde mitgebracht haben, denn am Ende hatten sie mit minus 1 Tor das beserere Torverhältnis und dies zählte, da gleich drei Mannschaften 2:4 Punkte hatten.

Im Halbfinale traf dann die Bessel-Mannschaft auf das Schul- und Leistungssportzentrum Berlin und leider verloren sie dieses Spiel mit 10:15. Im zweiten Halbfinale gewann das Gymnasium am Rotenbühl (Rheinland Pfalz) gegen das Sportgymnasium Magdeburg mit 22:9.

So trifft das Besselgymnasium im Spiel um Platz 3 auf das Sportgymnasium Magdeburg.

Ergebnisse und Tabelle

Zwischenrunde Gruppe II

Besselgymnasium - CJD Christophorusschule Elze 13:14
Besselgymnasium - Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken 9:10

Tabelle
1. Gymnasium am Rotenbühl / 3 / 37:31 / + 6 / 6:0
2. Besselgymnasium Minden / 3 / 32:33 / - 1 / 2:4

3. Schulzentrum Ronzelenstraße / 3 / 32:34 / - 2 / 2:4
4. CJD Christophorusschule Elze / 3 / 32:35 / - 3 / 2:4

Halbfinale
Sport- und Leistungssportzentrum Berlin - Besselgymnasium 15:10
Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken-Sportgymnasium Magdeburg 22:9

Spiel um Platz 3
Besselgymnasium Minden - Sportgymnasium Magdeburg

Finale
Sport- u. Leistungssportzentrum Berlin - Gymnasium am Rotenbühl

B-Mädchen

Die B-Mädchen sind wit ihren Wettkampf schon durch und haben einen sehr guten 3. Platz erreicht.

In der zwischenrunde gab es zunächst ein 13:6 Sieg gegen die Hermann-Tast-Schule Husum. Zum Abschluß gab es dann die erste Niederlage. Sie verloren gegen das Sportgymnasium Magdeburg mit 5:11. Dies war dann der zweite Platz in der Gruppe II hinter Magdeburg.

Im Halbfinale traf das Bessel-Team auf das Staatliche Pierre-de-Coubertin Gymnasium Erfurt, dieses Spiel verloren sie am Ende hauchdünn mit 7:8. Im anderen Halbfinale siegte Magdeburg gegen das Schul- und Leistungssportzentrum Berlin mit 15:11.

Das Spiel um Platz 3 gegen Berlin wurde dann ein Krimi, denn nach 2x 12 Minuten stand es 7:7 Unentschieden, aber in der anschließenden Verlängerung setzte sich das Besselgymnasium mit 10:9 durch.

Ich Gratuliere der ganzen Mannschaft zu Platz 3 beim Bundesfinale.

Ergebnisse und Tabelle

Zwischenrunde Gruppe II

Besselgymnasium - Hermann-Tast-Schule Husum 13:6
Besselgymnasium - Sportgymnasium Magdeburg 5:11

Tabelle
1. Sportgymnasium Magdeburg / 3 / 38:20 / +18 / 6:0
2. Besselgymnasium Minden / 3 / 30:23 / + 7 / 4:2

3. Gymnasium am Rotenbühl / 3 / 23:31 / - 8 / 2:4
4. Hermann-Tast-Schule Husum / 3 / 20:37 / -17 / 0:6

Halbfinale
Pierre-de-Coubertin Gymnasium Erfurt - Besselgymnasium 8:7
Sportgymnasium Magdeburg - Schul- u. Leistrungssportz. Berlin 15:11

Spiel um Platz 3
Besselgymnasium - Schul- u. Leistungssportzentrum Berlin 10:9 (7:7) n.V.

Finale
Sportgymnasium Magdeburg - Pierre-de-Coubertin Gymnasium Erfurt
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Beitragvon Trommler » Freitag, 07.05.2010, 09:59

Auch die B-Jungen haben am Ende die Bronze-Medaillie gewonnen. Angeführt von den drei GWD Oberligaspieler Jannik Jungmann (insgesamt 22 Tore), Freddy Altvater (24 Tore) und Julian Kaatze (17 Tore) gewann das Besselgymnasium das Spiel um Platz 3 gegen das Sportgymnasium Magdeburg mit 22:17. Beide Mannschaften Team "krochen" nach bereits drei absovierten Spien auf dem Zahnfleisch, aber das Bessel-Team zeigte in Halbzeit 1 wer die stärkere Mannschaft war, so führten sie schon zur Halbzeit mit 13:7.

Zu den B-Mädchen muss man noch etwas sagen, denn sie haben das Finale wirklich hauchdünn verpasst, denn mit der letzten Sekunde kassierten sie gegen das Pierre-de-Coubertin Gymnasium Erfurt ein Gegenstoß-Tor und so verpassten sie zumindest die Verlängerung.

Beide Mannschaften werden am Samstag um ca. 11.10 Uhr am Mindener Hauptbahnhof erwartet.

(Quelle: MT)

Ich gratuliere beide Mannschaften zu ihen Bronze-Medaillien.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" 2013

Beitragvon Trommler » Freitag, 26.04.2013, 07:39

Die C-Jugend des Bessel-Gymnasiums hat beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin den dritten Platz belegt.

"Herzlichen Glückwunsch" an die gesamte Mannschaft zu diesem Erfolg.

Sie starteten hervorragend in den Wettbwerb, denn sie maschierten unbesiegt durch die Vorrunde B.

Hier die Ergebnisse:

Bessel - Albert-Schweitzer-Gymn. Limbach-Oberfrohna 10:7
Bessel - Sportsekundar "Hans Schellheimer" Magdeburg 12:8
Bessel - Gymnasium Meiendorf 16:9

Neben dem Bessel-Gymnasium als Gruppensieger qualifizierte sich auch die Sportsekundar "Hans Schellheimer" Magdeburg für die Zwischenrunde. Das Ergebnis gegen Magdeburg nahm das Bessel mit.

Somit hatte das Bessel zwei Chancen zum Einzug ins Halbfinale und gleich die erste Chance gegen die Halepaghen-Schule Buxtehude nutzen sie. Das andere Spiel gegen die Sportschule Potsdam "Friedrich-Ludwig-Jahn" haben sie dann verlorenund wurden somit nur zweiter der Gruppe 1.

Hier die Ergebnisse:

Bessel - Halepaghen-Schule Buxtehude 12:9
Bessel - Sportschule Potsdam "Friedrich-Ludwig-Jahn" 10:14

Somit trafen sie im Halbfinale, auf das Schul- und Leistungssportzentrum Berlin. Dieses Halbfinale verloren sie leider knapp mit 12:13.

Im Spiel um Platz 3 traff das Bessel auf das Hermann-Staudinger-Gymnasium Erlenbach aus Bayern. Dort spielten sie ihren Frust von der Seele, denn sie gewannen am Ende sehr deutlich mit 21:12.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia"

Beitragvon Trommler » Freitag, 08.05.2015, 11:05

Die Erfolgsgeschichte des Besselgymnasium bei "Jugend trainiert für Olympia" geht weiter. Nach dem C-Jugend Titel 2014 steht die B-Jugend heute um 12.30 Uhr im Finale gegen das Leistungzentrum Berlin.

In der Vorrunde traf das Team vom Trainer Gespann Baggats/Moltahn auf die Halepaghen-Schule Buxtehude (10:6), auf das Altes Gymnasium Flensburg (10:5) und auf das Hermann-Staudinger-Gymn. Erlenbach am Main (Bayern/16:12). Sie gingen als Gruppensieger in die Finalrunde. Sie nahmen die zwei Punkte aus dem Sieg gegen Buxtehude mit. In der Zwischenrunde spielten sie gegen das Sportgymnasium Neubrandenburg (6:4) wund gegen das Leistungzentrum Berlin (4:9),

Im Halbfinale gewannen die Jungs gegen Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg mit 21:19 nach Verlängerung

Aber auch die C-Mädchen und die C-Jugend vom Besselgymnasium spielten sehr stark.

Die C-Jugend erreichte am Ende einen hervorragenden vierten Platz. Im Spiel um Platz drei verloren sie gegen das Altes Gymnasium Flensburg mit 15:18.

Hier die Ergebnisse:

Vorrunde
gegen Sportgymnasium Neubrandenburg 8:7
gegen Oberschule Habenhausen Bremen 10:8
gegen Gymnasium Rahlstedt Hamburg 10:12

Zwischenrunde
gegen Altes Gymnasium Flensburg 8:10
gegen Sportschule Potsdam "Friedrich-Ludwig-Jahn" 13:9

Halbfinale
gegen Leistungzentrum Berlin 10:21

Die C-Mädchen erreichten nach je einer Niederlage in der Vorrunde und Zwischenrunde Platz 5. im Spiel um Platz 5 gewannen sie gegen das Armin-Knab-Gymnasium Kitzingen mit 24:14.

Hier die anderen Ergebnisse:

Vorrunde
gegen Sportschule Frankfurt (Oder) 7:9
gegen Erasmus-Reinhold-Gymnasium Saalfeld 19:3
gegen Gymnasium Meiendorf Hamburg 14:1

Zwischenrunde
gegen Max-Planck-Gymnasium Ludwigshafen 13:9
gegen CJD Christophorusschule Rostock 7:13

Insgesamt ist es ein hervorragendes Ergebnis. Mit drei Mannschaften angetreten und alle drei Mannschaften erreichten die Finalrunde und vielleicht kommt die B-Jugend mit den Titel nach Hause.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia"

Beitragvon Trommler » Freitag, 08.05.2015, 12:34

Trommler hat geschrieben:Die Erfolgsgeschichte des Besselgymnasium bei "Jugend trainiert für Olympia" geht weiter. Nach dem C-Jugend Titel 2014 steht die B-Jugend heute um 12.30 Uhr im Finale gegen das Leistungzentrum Berlin.

In der Vorrunde traf das Team vom Trainer Gespann Baggats/Moltahn auf die Halepaghen-Schule Buxtehude (10:6), auf das Altes Gymnasium Flensburg (10:5) und auf das Hermann-Staudinger-Gymn. Erlenbach am Main (Bayern/16:12). Sie gingen als Gruppensieger in die Finalrunde. Sie nahmen die zwei Punkte aus dem Sieg gegen Buxtehude mit. In der Zwischenrunde spielten sie gegen das Sportgymnasium Neubrandenburg (6:4) wund gegen das Leistungzentrum Berlin (4:9),

Im Halbfinale gewannen die Jungs gegen Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg mit 21:19 nach Verlängerung

Aber auch die C-Mädchen und die C-Jugend vom Besselgymnasium spielten sehr stark.

Die C-Jugend erreichte am Ende einen hervorragenden vierten Platz. Im Spiel um Platz drei verloren sie gegen das Altes Gymnasium Flensburg mit 15:18.

Hier die Ergebnisse:

Vorrunde
gegen Sportgymnasium Neubrandenburg 8:7
gegen Oberschule Habenhausen Bremen 10:8
gegen Gymnasium Rahlstedt Hamburg 10:12

Zwischenrunde
gegen Altes Gymnasium Flensburg 8:10
gegen Sportschule Potsdam "Friedrich-Ludwig-Jahn" 13:9

Halbfinale
gegen Leistungzentrum Berlin 10:21

Die C-Mädchen erreichten nach je einer Niederlage in der Vorrunde und Zwischenrunde Platz 5. im Spiel um Platz 5 gewannen sie gegen das Armin-Knab-Gymnasium Kitzingen mit 24:14.

Hier die anderen Ergebnisse:

Vorrunde
gegen Sportschule Frankfurt (Oder) 7:9
gegen Erasmus-Reinhold-Gymnasium Saalfeld 19:3
gegen Gymnasium Meiendorf Hamburg 14:1

Zwischenrunde
gegen Max-Planck-Gymnasium Ludwigshafen 13:9
gegen CJD Christophorusschule Rostock 7:13

Insgesamt ist es ein hervorragendes Ergebnis. Mit drei Mannschaften angetreten und alle drei Mannschaften erreichten die Finalrunde und vielleicht kommt die B-Jugend mit den Titel nach Hause.


Leider bleibt am Ende Platz 2. Die B-Jugend vom Besselgymnasium verliert das Finale gegen das Schul-und Leistungzentrum Berlin mit 8:10.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia"

Beitragvon Trommler » Donnerstag, 28.04.2016, 06:25

Gestern hat das diesjährige Bundesfinale begonnen, mit dabei ist die C- und B-Jugend des Besselgymnasium. Beide Teams haben die Vorrunde ohne Punktverlust als Gruppensieger abgeschlossen.

Hier die Ergebnisse der C-Jugend:

Bessel - Carl von Weinberg Schule Frankfurt 11:9
Bessel - Hermann Staudinger Gymnasium Erlenbach (Bayern) 20:9
Bessel - Clemens Winkler Gymnasium Aue (Sachsen) 17:14

In der Zwischenrunde haben sie aber harte Gegner erwischt, denn mit dem Leistungsportzentrum Berlin und mit dem Sportgymnasium Magdeburg warten die Vorjahres-Finalisten. Aber durch die tolle Vorrunde würde ein Sieg reichen um weiter zu kommen.

Hier die Ergebnisse der B-Jugend:

Bessel - Gymnasium Schifferstadt (Rheinland-Pfalz) 17:3
Bessel - Karl Rehbein Schule Hanau (Hessen) 15:9
Bessel - Leibnitz Gymnasium Rottweil (Baden-Württemberg) 15:12

Der letztjährige Zweite trifft in Zwischenrunde auf das Alte Gymnasium Flensburg und auf die Lauzitzer Sportschule Cottbus, auch hier würde ein Sieg reichen um eine Runde weiter zu kommen.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia"

Beitragvon Trommler » Donnerstag, 28.04.2016, 12:38

Die B-Jugend des Besselgymnasium hat es ins Halbfinale geschafft. Sie gewannen gegen das Alte Gymnasium Flensburg mit 9:6 und gegen die Lausitzer Sportschule Cottbus gab es ein 10:10 Unentschieden. Damit müssten sie als Gruppensieger ins Halbfinale gehen.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia"

Beitragvon Trommler » Donnerstag, 28.04.2016, 17:49

Trommler hat geschrieben:Die B-Jugend des Besselgymnasium hat es ins Halbfinale geschafft. Sie gewannen gegen das Alte Gymnasium Flensburg mit 9:6 und gegen die Lausitzer Sportschule Cottbus gab es ein 10:10 Unentschieden. Damit müssten sie als Gruppensieger ins Halbfinale gehen.


Die B-Jugend spielt um Platz drei, denn im Halbfinale verloren sie gegen die CJD Christophorusschule Rostock mit 11:12. im Spiel um Platz drei treffen sie auf die Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg.

Die C-Jugend hat das Halbfinale um ein Tor verpasst. Gegen Berlin gab es ein 10:10 Unentschieden, aber leider kassierten sie eine 8:9 Niederlage gegen Magdeburg, so landeten sie wegen des schlechteren Torverhältnisses hinter Berlin.

Im Spiel um Platz 5 gewannen sie gegen das Mörike-Gymnasium Göppingen mit 24:18.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern

Re: Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia"

Beitragvon Trommler » Freitag, 29.04.2016, 05:55

Trommler hat geschrieben:
Trommler hat geschrieben:Die B-Jugend des Besselgymnasium hat es ins Halbfinale geschafft. Sie gewannen gegen das Alte Gymnasium Flensburg mit 9:6 und gegen die Lausitzer Sportschule Cottbus gab es ein 10:10 Unentschieden. Damit müssten sie als Gruppensieger ins Halbfinale gehen.


Die B-Jugend spielt um Platz drei, denn im Halbfinale verloren sie gegen die CJD Christophorusschule Rostock mit 11:12. im Spiel um Platz drei treffen sie auf die Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg.

Die C-Jugend hat das Halbfinale um ein Tor verpasst. Gegen Berlin gab es ein 10:10 Unentschieden, aber leider kassierten sie eine 8:9 Niederlage gegen Magdeburg, so landeten sie wegen des schlechteren Torverhältnisses hinter Berlin.

Im Spiel um Platz 5 gewannen sie gegen das Mörike-Gymnasium Göppingen mit 24:18.


Am Ende belegt die Bessel B-Jugend Platz vier. Im Spiel um Platz drei verloren sie gegen die Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg mit 11:17.

Aber immerhin gehört das Besselgymnasium in beiden Altersklassen zu den Top 5 in Deutschland.
GWD ist mein Verein und ich bin immer dabei!
Trommler
Erstligaspieler
Erstligaspieler
 
Beiträge: 5092
Registriert: Mittwoch, 17.08.2005, 11:24
Wohnort: Nordhemmern


Zurück zu Handball-Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste